Top 9: Die coolsten Trendsport-Arten im Winter!

Wem es nicht schnell, weit und hoch genug gehen kann, dem kann geholfen werden! Denn bei den folgenden Sportarten geht es darum, sich in eisigen Höhen, verschneitem Gelände und eisklarem Wasser zu bewähren.

Eisschnelllaufen Wintersport - Cover
Rasantes Tempo: Eisschnelllaufen Foto: Hemera Technologies/PHOTOS.com/Thinkstock

1. Eisklettern

Sobald der Winter die Führung übernommen hat, türmen sich vor dem passionierten Kletterer neue Hindernisse auf: Eistürme, bizarre Eisgebilde und zugefrorene Wasserfälle wollen erobert werden.

2. Eisfischen

Fischstäbchen aus der Tiefkühltruhe? Für einen echten Angler kein Thema. Mit Hilfe eines Eisbohrers oder Pickels wird in den zugefrorenen See ein Loch mit einem maximalen Durchmesser von 20 Zentimeter gebohrt. Warten können, die Geduld nicht verlieren, sich wenig bewegen, um die Fische nicht zu verschrecken - das sind die Tugenden, die hier gefragt sind. Kontemplativ und erfrischend. Damit's nicht zu frostig wird, warme Kleidung nach dem Zwiebelschalen-Prinzip tragen.

3. Eistauchen

Bei klirrender Kälte die Welt im und unter Wasser entdecken - dazu gibt's auch bei Minustemperaturen herausfordernde Angebote.

4. Heliskiing

Sich mit dem Helikopter in unberührte Landschaften bringen lassen und durch den frischen Tiefschnee wedeln - für fortgeschrittene Ski-Fahrer und Snowboarder der besondere Kick.

5. Schneeschuhwandern

Ideales Freiluft-Training im Winter. Mehr als warme Kleidung und Schneeschuhe braucht es dazu nicht.

6. Ice Polo (oder Snow Polo)

Für Fans des kultivierten Teamsports in stilvollem Ambiente eine reizvolle Abwechslung.

7. Eisschnelllaufen

Wem "schnell" noch zu langsam ist! Die Bahn ist frei für alle, die auf volles Tempo abfahren und sicher in der Kurve liegen.

8. Eissegeln

Volle Geschwindigkeit, den Wind spüren, dazu eine Überdosis Frischluft - Eissegler fahren mit wendigen Gefährten übers Eis. Je größer der zugefrorene See, desto größer der Spaß.

9. Eisstockschießen

Als Vereinssport nie aus der Mode, aber durch Varianten wie Curling in den letzten Jahren auch für ein breiteres Publikum zusehends faszinierender. Ein Teamsport, für den man sich warm anziehen muss - und das buchstäblich!

Mehr zum Thema: