10 Tipps, um sofort attraktiver zu wirken

Egal, wie sehr Mutter Natur einen verwöhnte, mit diesen einfachen Tipps ist es für jeden ein Leichtes, das Beste aus sich herauszuholen und sofort noch attraktiver zu wirken.

pexels-photo-247287.jpeg
Mit kleinen Tricks wirkt man sogleich attraktiver Foto: Pexels

Sinnliche Lippen, ein schlanker Körper, ausdrucksstarke Augen, attraktive Rundungen, eine makellose Haut und glänzendes Haar – klar, dass man so jemanden als attraktiv bezeichnen würde. Doch auch wenn man selbst nicht mit einem Lächeln wie aus der Zahnpastawerbung aufwarten kann, gibt es einige kleine Tricks und Kniffe, die die eigenen Vorzüge betonen und einen sogleich anziehender wirken lassen. Und wer über seine Qualitäten weiß, steigert sogleich sein Selbstvertrauen und seine Ausstrahlung – und nichts wirkt attraktiver als das!

1. Die richtige Haltung

Wer sich selbst schätzt, steht aufrecht! Durch das stundenlange Arbeiten am Schreibtisch haben sich aber viele von uns eine schlechte Haltung angewöhnt, ziehen die Schultern hoch und verspannen sich. Das ist nicht nur schmerzhaft und ungesund, sondern wirkt auch noch alles andere als attraktiv. Mit der richtigen Körperhaltung hat man aber schon viel gewonnen! Am besten das Brustbein anheben, das Kinn leicht nach vorne fallen lassen, Blick nach vorne und die Schultern weg von den Ohren ziehen. So wirkt man sofort selbstbewusster!

2. High Heels

Studien haben gezeigt, dass Männer Frauen mit einem leichten Hohlkreuz als besonders attraktiv empfinden. Für die Gesundheit ist das allerdings nicht förderlich, durch das Tragen von High Heels kann Frau aber einen ähnlichen Effekt erzielen und die Männer begeistern.

3. Rote Lippen & Kleidung

Frauen können auch mit der richtigen Lippenstiftfarbe nachhelfen. Eine Studie ergab, dass Männer besonders rote Lippen verführerisch und anziehend finden. Den Männern selbst scheint die Wirkung, die roter Lippenstift auf sie hat, gar nicht bewusst zu sein. Aber auch rote Kleidung hat eine Signalwirkung auf Männer! Also öfters mal das kleine Schwarze gegen das aufregende Rote tauschen!

red-woman-girl-brown.jpg
Männer stehen auf die Farbe Rot Foto: Pexels

4. Bart

Auch die Männer können die Damenwelt ganz einfach beeindrucken: Mit einem lässigen Bart wirken Männer auf Frauen am anziehendsten. Glatt rasierte Kerle finden hingegen nur die wenigsten so richtig sexy.

5. Braune Haare

Es mag erstaunen, aber Untersuchungen zeigen, dass Männer brünetten Frauen den Vorzug geben. Da Männer aber auch auf Natürlichkeit stehen, sollte man vielleicht am besten einfach bei seiner natürlichen Haarfarbe bleiben, die so auch garantiert am besten zum eigenen Hautton passt.

6. Gebräunte Haut

Apropos Haut: Eine leicht gebräunte Haut wirkt besonders attraktiv. Dafür muss man jetzt aber nicht ab ins Solarium, sondern es genügt völlig, einfach die wärmende Frühlingssonne zu genießen oder hi und da mal an einer Karotte zu knabbern, die enthaltenen Carotinoide sorgen ebenfalls für eine gebräunte Haut.

7. Der Gruppeneffekt

In einer Studie konnte gezeigt werden, dass Menschen in einer Gruppe als attraktiver wahrgenommen werden, als wenn sie einzeln betrachtet werden. Doch Vorsicht: Wer jetzt mit einer Horde Supermodels durch die Gegend zieht, tut sich keinen Gefallen. Denn der Effekt tritt nur dann ein, wenn man selbst bereits die attraktivste Person dieser Gruppe ist.

8. Lächeln

Wer mag schon einen Grießgram? Genau, niemand. Ein ehrlich gemeintes Lächeln verzaubert – und etwaige kleine Makel werden gar nicht mehr bemerkt!

pexels-photo-91227.jpeg
Ein Lächeln ist attraktiv Foto: Pexels

9. Passende Kleidung

Kleider machen Leute? In der Tat steckt in diesem Spruch viel Wahrheit. Wenn es in einer langen Beziehung irgendwann kein Problem mehr ist, wenn der Partner in der fast schon museumsreifen Jogginghose durch die Wohnung hopst, weil sie einfach so gemütlich ist, sollte man in freier Wildbahn auf seinen Kleidungsstil achten. Das heißt jetzt nicht, dass man in sündhaft teuren Designerklamotten rumlaufen muss, sondern die Kleidung sollte zu einem passen, authentisch wirken und vor allem: Nicht unangenehm eng sitzen und den Eindruck erwecken, man würde sich nur mit Müh und Not hineinzwängen können.

10. Mimik und Gestik

Ein guter Geschichtenerzähler ist auf jeder Party beliebt. Und da eine gute Geschichte nicht nur von Worten lebt, sondern auch von der Art des Erzählens, muss die Mimik und Gestik sitzen. Schüchterne Menschen vermeiden ausladende Gesten und erwecken oftmals den Eindruck, als wären sie am liebsten grad gar nicht hier und betrachten beim Erzählen allzu intensiv ihre Fußspitzen. Um Selbstvertrauen zu signalisieren, sollte man ruhig mehr ausladende Gesten einbringen – dies untermauert das Gesagte und lässt einen selbstbewusst und attraktiv wirken. So sind alle Anwesenden bestimmt ganz gespannt darauf, was man als Nächstes zu sagen hat!

Mehr zum Thema: