Tinder: Mit diesen Berufen klappt das Date

Sie wollen Ihre Chancen auf der Dating-Plattform erhöhen? Dann sollten Sie vielleicht einen dieser Berufe ergreifen, denn die sind auf Tinder wahrlich heiß begehrt.

tinderrr.jpg
Tinder: Wischen für ein Match Foto: ViewApart/iStock/Thinkstock

Bei Tinder geht es nur um Äußerlichkeiten? Stimmt nicht, denn auch auf den richtigen Beruf kommt es an. Eine Untersuchung ergab nun die beliebtesten Berufsgruppen auf Tinder.

Haben Sie ein angenehmes Date

Raten Sie mal, welche Berufsgruppe am meisten Rechts-Swipes (was bei Tinder soviel wie "Ja, bitte mehr davon" heißt) einheimsen konnte. Genau, Flugbegleiter sind die begehrteste Berufsgruppe auf der Plattform. Und das beinahe unabhängig vom Geschlecht, auch männliche Flugbegleiter haben auf Tinder gute Chancen.

Übrigens genauso wie Lehrerinnen und Lehrer sowie Juristen.

steardess-.jpg
Der begehrteste Job: Stewardess Foto: Ramachstudio/iStock/Thinkstock

Frauen

Liebe geht durch den Magen: Köchinnen kamen auf der Plattform bei Männern ebenfalls gut an. Dicht gefolgt von einem im Grunde recht strengen Job, nämlich dem der Buchhalterin. Insgesamt waren aber kreative Berufe klar im Fokus, Fotografinnen, Grafikdesignerinnen, Publizistinnen und Models sind neben Lehrerin  und Rechtsanwältin unter den Top 10 der beliebtesten Berufe auf Tinder.

Männer

Wann ist ein Mann ein Mann? Wann er Marketing Manager ist. Auf Tinder zumindest ist das der beliebteste Beruf. Dicht gefolgt von Creative Director. Architekten, Rechtsanwälte, Barista, Co-Founder, Lehrer, Ingenieure und Ärzte haben bei den Frauen ebenfalls gute Karten. 

fürhugnspositone.jpg
Männer in Führungspositionen sind begehrt Foto: UberImages/iStock/Thinkstock

 

Mehr zum Thema: