Thigh Gap Jeans: Witziges Video als Statement gegen kranken Beauty-Trend

Kein Grund, länger auf ultradünne Models und unterernährte Size Zero-Stars neidisch zu sein! Dank der "Thigh Gap"-Jeans kann sich jetzt jede Frau die angesagten Streichholz-Beinchen und den dazugehörigen Spalt zwischen den Oberschenkeln problemlos zulegen.

Tigh Gap Jeans
Nicht mehr bloß bei Stars ein Trend: Jetzt kommt die Tigh Gap-Jeans. Foto: Youtube

Durchtrainierter Po und ein flacher Bauch  –  diese Schönheitsideale sind bei figurbewussten Girls längst nicht mehr alles! Inzwischen treibt ein weiterer Beauty-Trend aus den USA unzählige Frauen zu speziellen Workouts und Hungerkuren: Der sogenannte "Thigh Gap" – die charakteristische Lücke zwischen den Beinen bei sehr dünnen Frauen.

Gefährliche Schönheits-Standards

Während ein "Thigh Gap" normalerweise ohne Diät nicht zu erreichen ist und eigentlich als ein Indiz für ungesunde Esstörungen gilt, machen uns Modemagazine glauben, der Spalt zwischen den Schenkeln sei total en vogue. Obendrein wird er als völlig natürlich kolportiert. Die Folgen sind verheerend: Immer mehr junge Mädchen eifern dem fraglichen Beauty-Trend nach und posten erschreckende Fotos von ihren dünnen Beinchen auf Instagram und Co.

Tigh Gap Jeans
Ein Stab hält die Beine auseinander und lässt einen künstlichen Spalt enstehen. Foto: Youtube

Thigh Gap: Wer schön sein will, muss leiden

Doch zum Glück gibt es auch noch Frauen, die Mut haben, sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen und Zeichen gegen die wahnsinnigen Schöheits-Standards der Beauty-Industie setzen: Etwa die vier Damen der Comedy-Gruppe "JustBoobs". In ihrer Video-Parodie "Thigh Gap Jeans" machen sie sich über den unnatürlichen Spalt-Trend lustig und zeigen auf humorvolle Art und Weise, wie verrückt er eigentlich ist.

Im Clip öffnet der Laden "Thigh Gap". Hier weden Jeans verkauft, die jedem im Handumdrehen einen Schenkel-Spalt verpassen – und zwar dank eines Steckens, der zwischen den Beinen klemmt. Absurd: Alle Frauen reissen sich um die unbequeme "Tigh Gap Jeans" – auch wenn der Holzstab zwischen ihren Beinen zu Narben führt. Die werden im Video von den Trägerinnen der Spalt-Hose schlichtweg als "Sünden der weiblichen Figur" bezeichnet.

"Wow, du hast einen Thigh-Gap! Und ich dachte mir, dass es sich dabei nur um ein Bild der Medien handelt, um das Selbstbewusstsein der Frauen zu schwächen und sie zugänglicher für Werbung zu machen", bekommt man in dem Anti-Mager-Spot zu hören – ein ironisches, wenn auch sehr gelungenes Statement gegen sinnlose Beauty-Standards.

Freizügiger Schnappschuss: Daniela Katzenberger nackt in der Badewanne