Ihr werdet nicht glauben, wie Taylor Swift früher ausgesehen hat!

Heute zählt Taylor Swift nicht nur zu den erfolgreichsten Pop-Stars ihrer Generation, sondern ist auch in Sachen Fashion für viele Mädels ein Style-Vorbild. Dass sie als Teenager aber alles andere als "cool" war, beweist ein neues Selfie.

Taylor Swift
Taylor Swift postet süßes Pausbacken-Selfie. Foto: Getty Images

Taylor Swift war als Kind ja ein richtiges Pummelchen! Ein süßes Selfie aus dem Jahr 2002, das die Sängerin jetzt auf Instagram veröffentlichte, zeigt sie als 12-Jährige: Kindliche Pausbäckchen, bunt-bedrucktes Sweatshirt, die Haare (damals übrigens mega "in") zu perlenverzierten Rasta-Zöpfen geflochten – so sah der 24-jährige Superstar also als Teenager aus!

Taylor Swift als pausbäckiger Teenie

Ihre charakteristischen Katzen-Augen hat Swift zwar behalten – doch sonst hat sich Taylor in den vergangnen 12 Jahren ganz schön verändert. Modetechnisch ist sie gewiss stilsicherer geworden. Außerdem hat sie abgenommen. Und das sehr viel. Überhaupt kommt uns vor, als würde die Blondine in letzter Zeit immer dünner weden.

Taylor Swift
Heute ist Taylor fast schon gefährlich mager. Foto: Getty Images

Unser Fazit: Verglichen zu früher ist die Sängerin heute ein richtiger Hungerhaken, dem einige Kilos mehr auf den Hüften bestimmt nicht schaden würden. Oder was meint ihr?

Sexy Shooting: Rihanna treibt es wieder nackt auf Instagram

Umfrage

  • Findet ihr Taylor Swift zu dünn?

Mehr zum Thema: