Imposant: 5 unbekannte Fakten über Dustin Hoffman

Der zweimalige Oscar-Gewinner Dustin Hoffman ist unglaubliche 80 Jahre alt geworden und zählt zu den größten Schauspielern unserer Zeit. Auch wenn er weltbekannt ist, gibt es einige Fakten über ihn, die den meisten bislang unbekannt waren.

Dustin-Hoffman.jpg
Am 8. August 2017 80 Jahre alt geworden! Foto: ALBERTO PIZZOLI / AFP / picturedesk.com

Hier sind fünf interessante Dinge über Dustin Hoffman, die Sie unbedingt lesen sollten.

1. Hilfe von Gene Hackman

Als Dustin Hoffman und Gene Hackman noch junge, unerfahrene Schauspieler waren, haben sie sich Ende der 50er-Jahre im Pasadena Playhouse kennengelernt und sind Freunde geworden. Als Hoffman nach New York zog, heimatlos und pleite war, schlief er auf Hackmans Küchenboden, der eine bescheidene Garconniere sein Eigenheim nennen konnte. Dieser verschaffte Dustin Hoffman in Folge auch einen Platz zum Wohnen, nämlich in Robert Duvalls Haus.

2. Weltrekord-Eintrag

Der Schauspieler bekam sogar einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde, zumal er in „Litte Big Man“ die längste Altersspanne, die je von einem Filmschauspieler dargestellt wurde, grandios vorführte. Er spielt den gleichen Charakter im Alter von 17 bis 121 Jahren.

3. „Rainman“ war echt?

Nachdem Hoffman nach New York gezogen war, arbeitete er als Pfleger in einer psychiatrischen Anstalt, was immer schon sein Traum gewesen ist. Er freundete sich mit einem Patienten an, der den Spitznamen „Der Doktor“ trug. Als er den Charakter Raymond Babbitt in „Rainman“ personifizierte, behalf er sich seiner Erinnerungen an den ehemaligen Patienten.

4. Hat ein Leben gerettet

Vor sieben Jahren hatte der Anwalt Sam Dempster einen Herzstillstand im Londoner Hyde Park. Zum Glück war Hoffman an Ort und Stelle und konnte Soforthilfe leisten, bevor die Rettung kam.

5. Fingerkuppe weg

Dem Oscar-Preisträger wurde die Fingerkuppe abgetrennt, nachdem sich sein Klappsessel unerwartet zusammentat. Während der Szene, vor der dieser Unfall stattfand, war Hoffman betäubt von Morphium. Seine Hand versteckte er unter der Jacke.