Top 1 der Charts: Neuer Boom nach Jürgens-Tod

Der plötzliche Tod von Udo Jürgens am 21. Dezember löste große Betroffenheit unter Kollegen und Fans aus, aber auch einen unerwarteten Ansturm auf die größten Hits des legendären Komponisten und Sängers.

Udo Jürgens bei den Feiern zu seinem 80. Geburtstag - Cover
Udo Jürgens bei den Feiern zu seinem 80. Geburtstag Foto: Getty

"Liebe ohne Leiden", "Griechischer Wein" und "Ich war noch niemals in New York" - auf diese Musik-Downloads stürzten sich zahlreiche Menschen seit dem Tod des 80-jährigen Entertainers laut Angaben der Bild-Zeitung. In so großer Zahl, dass es die Klassiker aus dem Stand unter die Top 20 der Media Control-Charts schafften. In der Liste der beliebtesten iTunes-Alben liegt Udo Jürgens sogar mittlerweile auf Platz 1.

Udo Jürgens bei den Feiern zu seinem 80. Geburtstag
Udo Jürgens bei den Feiern zu seinem 80. Geburtstag Foto: Getty

Tribut an Jürgens

Der Tribut an den populären Sänger, dessen für 2015 geplanten Konzerte bereits alle ausverkauft waren, reicht jedoch weit über steigende Alben-Verkäufe hinaus. Medienberichten zufolge will Klagenfurt seinen Flughafen nach Jürgens benennen. Gleichzeitig wurde ein Kondolenzbuch aufgelegt.

Details zu der Trauerfeier

Die Trauerfeier selbst ist für Mitte Jänner geplant und soll im engsten Familienkreis stattfinden. Damit kommen die Angehörigen dem Wunsch des Künstlers, der erst im September seinen 80. Geburtstag gefeiert hatte, nach. Jene stehen laut eigenen Angaben immer noch unter Schock. Tochter Jenny und Sohn John aus seiner ersten Ehe mit Panja gegenüber Bunte: "Unsere Herzen sind gebrochen."

Udo Jürgens bei den Feiern zu seinem 80. Geburtstag
Udo Jürgens bei den Feiern zu seinem 80. Geburtstag Foto: Getty

Helene Fischer betroffen

Auch Helene Fischer, deren gleichnamige Show mit dem letzten TV-Auftritt Jürgens' im Hauptabendprogramm des ZDF (25.12.) läuft, zeigt sich gegenüber Bild über den Tod ihres Kollegen fassungslos und und erinnert sich an ihre Darbietung von "Merci Chérie", die sie Udo Jürgens zu Ehren erst vor wenigen Wochen im Rahmen seiner Geburtstagsgala gesungen hatte: "Er kämpfte mit den Tränen und ich spürte, dass dies ein besonderer Moment war."

Abschied von einer Legende: Udo Jürgens verstorben

Mehr zum Thema: