7 skurrile Theorien zu Brangelina-Scheidung!

Kein anderes Thema beschäftigt die Welt eigenartigerweise so sehr wie die Brangelina-Scheidung. Und da diese allein nicht Drama genug ist, machen sich unzählige Klatsch-Blätter auf die Suche nach „den wahren Gründen“ ihrer Trennung.

theorien-brangelina-scheidung
Was halten Sie von den Gerüchten? Foto: selenagomez/brangelinaofficial/jimbakkum/Instagram

Während es zunächst offiziell geheißen hat, dass ihr unterschiedlichen Erziehungsmethoden nicht länger miteinander vereinbar seien, weil Brad für Struktur und Regeln plädiert, Angelina jedoch für ganzheitliche Freiheit, sind es nun die abwegigsten Gründe, die zum schockierenden Ehe-Aus geführt haben sollen. Hier sind die 7 skurrilsten Theorien zur Brangelina-Scheidung, die wir im Netz gefunden haben.

1. Ungeborenes Baby von Brad

Zunächst deuteten alle Zeichen auf Brads Schauspiel-Kollegin Marion Cotillard hin, mit der er angeblich eine Affäre gehabt haben soll. Ihr sind die Gerüchte zu laut geworden, sodass sie sich zu Wort gemeldet hat, um der Welt mitzuteilen, dass dieser Verdacht nicht stimmt und sie zudem schwanger sei. Anstatt die Meute zu beschwichtigen, nun das nächste Gerücht: Ist das ungeborene Baby von Brad? Einfach nur hoffnungslos...

2. Der nächste weibliche Sündenbock

Da diese konfliktträchtige Affäre nach dem offiziellen Statement von Cottillard vielen Magazinen nach dann doch zu unbedenklich war, musste ein neuer weiblicher Sündenbock her: die 24-jährige Selena Gomez. Sie fragen sich: „Warum in aller Welt?“ Ganz einfach (jetzt halten Sie sich fest): Sie wurde bei den „Golden Globes“ mit Brad Pitt auf einer Couch gesehen. Noch nicht brisant genug? Dann hier die nächste Information: sie haben sich in die Augen gesehen. Wir klatschen uns einfach nur auf die Stirn! Dem Foto nach zu urteilen, sieht das Gespräch (für uns) nicht sonderlich flirty aus.

3. Brad hat eine Midlife-Crisis

Eine existenzielle Krise ist zwar bestimmt weder für den Betroffenen noch für die Angehörigen einfach, doch daraus gleich die Scheidung abzuleiten, ist unserer Meinung nach etwas übereilt.

4. Er hat seine Kinder misshandelt

Jolie konnte mit dem vermeintlichen Aggressionsproblem ihres Mannes nicht mehr umgehen und hat die Scheidung „zum Wohle der ganzen Familie“ veranlasst. Nun wird ihm sogar vorgeworfen, seine Kinder misshandelt zu haben. Wir fragen uns, ob sie ihn vor nur zwei Jahren überhaupt geheiratet hätte, würde das der Wahrheit entsprechen. Wohl kaum...

5. Flirt mit Nanny

Ein hollywoodreifer Rosenkrieg braucht in der Welt der Promis eine Figur: die Nanny! Angeblich soll Jolie die Nanny nur Monate vor dem offiziellen Ehe-Aus gekündigt haben, weil sie mit ihrem Mann geflirtet haben soll. Sie soll „immer am Pool gewesen sein, wenn er am Pool war“, so eine Quelle gegenüber „National Enquirer“.

6. Brad versteht sich zu gut mit Jon Voight

Angelina Jolie soll ein enormes Problem damit haben, dass Brad sich so gut mit ihrem Vater versteht, mit dem sie selbst lange zerstritten ist.

7. Russische Liebesdienerinnen

Neben seiner Vorliebe für Marion Cotillard, Selena Gomez und seine Nanny, soll Brad auch russischen – wir nennen sie liebevoll „Liebesdienerinnen“ – (vielleicht) nahe gekommen sein. Während der Dreharbeiten zu „World War Z 2“ soll er sich harten Drogen und den Damen hingegeben haben.