Serienstar Kerry Washington über Kind und Karriere: "Es ist sehr hart"

"Es kann schon ganz schön anstrengend sein", sagt die Schauspielerin Kerry Washington über die Doppelbelastung als Mama mit Karriere. Ihr Leben hat sich sehr verändert seit ihre Tochter vor 16 Monaten geboren wurde.

Weekend-Motherhood.jpg
Shonda Rhimes gibt Kerry Washington wertvolle Tipps Foto: Christopher Polk/Getty Images

Das Leben als Vollzeit-Mama und Vollzeit-Schauspielerin ist nicht immer ganz einfach. Das weiß auch Kerry Washington. 16 Monate alt ist ihre Tochter Isabelle Amarachi. Trotzdem möchte die Schauspielerin der Serie "Scandal" beruflich nicht zurück stecken. Ohne ihre Chefin Shonda Rhimes würde sie es allerdings nicht schaffen, erzählt der Serienstar. 

"Verständnisvoll und unterstützend"

So beschreibt Kerry Washington, Shonda Rhimes. "Sie ist selbst Mutter von drei Kindern und produziert gleichzeitig vier Shows", erzählt Washington. Die Produzentin stehe Washington mit Rat und Tat zur Seite und dafür ist sie sehr dankbar. Um alles unter einen Hut zu bringen, musste die Schauspielerin lernen "nein" zu sagen. "Ich kann nicht mehr für jeden rund um die Uhr zur Verfügung stehen", sagt Washington.