Johnny Depp und Amber Heard: Hochzeit zu Silvester?

Nanu? Gerade war noch von Krise die Rede und es wurde gemunkelt, Amber Heard und Johnny Depp hätten ihre Verlobung gelöst. Doch nun heißt es, Depp plane zu Silvester eine exklusive Hochzeit auf einer Privatinsel in der Karibik.

Amber Heard, Johnny Depp
Depp & Heard: Geheim-Hochzeit auf Privatinsel? Foto: Getty Images

Da soll sich nochmal einer auskennen! Behauptete nicht gerade ein Freund von Amber Heard (28) und Johnny Depp (51), die Hochzeit des Paares sei wegen Depps Alkohol-Problemen auf Eis gelegt worden? War das etwa nur ein Ablenkungsmanöver? Medienberichten zufolge Depp plant eine riesige Silvester-Party auf einer Privatinsel auf den Bahamas, zu der alle seine engsten Freunde und Familienmitglieder eingeladen sind – und es wird gemunkelt, dass es sich um eine Surprise-Hochzeit handeln könnte.

Hochzeit auf den Bahamas?

Amber Heard, Johnny Depp
Erst vor kurzem soll es zwischen Depp und Heard gewaltig gekriselt haben. Foto: Getty Images

"Johnny ist normalerweise sehr zurückhaltend, weswegen die große Neujahrsparty wirklich eine Überraschung ist", so ein Insider gegenüber der britischen Zeitung "The Sun". "Er hat die meisten seiner engsten Freunde und ihre Familien eingeladen, ihm auf der Insel Gesellschaft zu leisten. Das Highlight wird eine große Party sein." Auf der Gästeliste sollen unter anderem Helena Bonham Carter, Tim Burton, Marilyn Manson und Steven Tyler stehen. "Es könnte eine einfache Feier werden, aber Freunde wundern sich, ob es nicht ein Trick ist, die Hochzeit ohne großes Aufsehen über die Bühne zu bringen", spekuliert die Quelle. Na, wir sind gespannt, ob im neuen Jahr tatsächlich ein Ehering an Ambers Hand funkeln wird!

Baby-News: Alicia Keys ist wieder Mama geworden