Hat Schauspielerin Tori Spelling kein Geld mehr?

Tori Spelling hat angeblich seit dem vergangenen Sommer keine Kreditkartenabrechnungen mehr bezahlt. Das Unternehmen "American Express" fordert die stolze Summe von 37.981 Dollar jetzt gerichtlich ein.

Tori-Spelling-pleite.jpg
Ist Tori Spelling verschuldet? Foto: Angela Weiss/Getty Images

Tori Spelling scheint große finanzielle Schwierigkeiten zu haben. Denn dem "People Magazin" liegen gerichtliche Dokumente vor, die die Geldschulden von Spelling belegen. Die 42-Jährige wollte zuletzt am 26. Juni eine Summe von 1070 Dollar mit ihrer "American Express" - Kreditkarte bezahlen. Diese wurde allerdings nicht genehmigt. Seit August bezahlte die Schauspielerin keine Rechnungen mehr an "American Express". Mittlerweile schuldet sie dem Kreditkartenunternehmen fast 38.000 Dollar.

Mutter Candy unterstützt Tori

"Ich weiß nicht, warum Tori Geldprobleme hat und ihre Rechnungen nicht bezahlen konnte. Ich tippe auf Extravaganz", sagt Candy Spelling. Sie bezahle jetzt für das Haus und auch die Kinder, aber alte Schulden werde sie nicht abbezahlen, erzählt sie weiter. 2006 erbte Tori Spelling 800.000 Dollar nach dem Tod ihres Vaters Aaron Spelling. Trotzdem erzählte Sie dem "People Magazin" bereits 2013 von finanziellen Engpässen. "Wir sind im Unterhaltungssektor tätig und jedes Jahr stehen wir vor einer neuen Situation. Momentan haben wir keine Verträge und deshalb müssen wir mehr darauf achten, wofür wir unser Geld ausgeben", sagte sie damals. Warum sie jetzt trotzdem so hohe Kreditkartenschulden hat, kann wohl nur spekuliert werden.

Mehr zum Thema: