Gilmore Girls-Star Edward Herrmann ist tot

Traurige Neuigkeiten: Schauspieler Edward Herrmann, der vor allem durch seine Rolle in "Gilmore Girls" bekannt wurde, verstarb im Alter von 71 Jahren.

Edward Herrmann
Foto: Getty Images

Familie, Freunde und Kollegen trauern um den US-Schauspieler Edward Herrmann, der im Alter von 71 Jahren in New York verstorben ist.

Herrmann war zuletzt wegen eines Gehirntumors in New York behandelt worden. Der US-Amerikaner war hierzulande vor allem durch seine Rolle in Gilmore Girls bekanntgeworden. Er spielte darin den Unternehmer Richard Gilmore.

Lauren Graham, die in der Serie seine Tochter verkörpert, schrieb auf Twitter: "Mein Freund Ed Herrmann war der netteste, stilvollste, talentierteste Mann. Es war eine Ehre und eine Freude, ihn zu kennen und ein schrecklicher Schlag ihn zu verlieren"

Herrmann stand vor allem in TV-Produktionen, aber auch in Kinofilme wie "Ein (un)möglicher Härtefall" oder "The Wolf of Wall Street" vor der Kamera.

Mehr zum Thema: