Böse Infektion? Sharon Stone wurde in Klinik in Sao Paulo eingeliefert

Die US-Schauspielerin Sharon Stone ist Medienberichten zufolge in der brasilianischen Stadt Sao Paulo in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Gund der Einlieferung ist unklar: Stone ließ sich von Infektiologen behandeln.

Kopie von Sharon Stone
Mit "Basic Instinct" wurde Sharon Stone weltberühmt. Foto: Getty Images

Sorge um Sharon Stone: Die Schauspielerin wurde in ein brasilianisches Krankenhaus eingeliefert. Die 56-Jährige stehe dort unter der ärztlichen Aufsicht eines Infektiologen, berichtete das Nachrichtenportal Estadao am Dienstag.

Sharon Stone
Sharon Stone bei der amfAR-Gala 2014 in Brasilien. Foto: Getty Images

 

Wieder auf den Beinen

Inzwischen soll Stone wieder aus dem Spital entlassen worden sein. Das berichtete das Nachrichtenportal G1 unter Berufung auf Krankenhausmitarbeiter. Der Grund ihres Krankenhausaufenthaltes blieb unklar. Sharon hatte am Freitag in Sao Paulo an einer Gala der Aids-Stiftung amfAR teilgenommen.

Mehr zum Thema: