Cameron Diaz: Verruchtes Sado Maso-Sextape aufgetaucht

Video: In ihrem neuen Film gelangt ein privates "Sextape" von Cameron Diaz ins Netz. Jetzt wurde für die Blondine Kino zu Realität. Ein alter Bondage-Clip ist aufgetaucht, in dem Cameron in Lack&Leder gekleidet einen gefesselten Mann auspeitscht. Zufall?

Cameron Diaz
Echtes Sextape von Cameron Diaz aufgetaucht. Foto: Getty Images

So manch Hollywood-Star hat in seiner Vergangenheit Dinge gemacht, für die er sich heute schämt. Davon kann auch Cameron Diaz ein Lied singen. In der Komödie "Sex Tape" mimen die 41-Jährige und Jason Segel ein Paar, das sein eingerostetes Liebesleben mit dem Dreh eines privaten Sexfilmchens wieder ankurbeln will. Die intimen Aufnahmen gelangen unbeabsichtigt ins Netz – das Destaster ist vorprogrammiert! Doch nun macht auch im wahren Leben ein schlüpfriger Clip die Runde, der eine blutjunge Cameron Diaz im scharfen SM-Style zeigt.

Sextape: Diaz als Domina

Das Video wurde bereits 1992 aufgenommen. Damals war Cameron also erst süße 19 – und hatte es aber schon faustdick hinter den Ohren. In dem Filmchen sieht man Diaz in Lack- und Leder-Unterwäsche in einem Verließ. Zusammen mit einer anderen Schönheit quält sie einen gefesselten Mann mit einer Peitsche. Hinter der Veröffentlichung des schlüpfrigen Videomaterials soll Fotograf John Rutter stecken, der schon 2005 versucht hat, die Blondine mit Fotos aus dem Shooting zu erpressen. Dafür bekam Rutter drei Jahre Haft. Pünktlich zum Start der PR-Tour zu "Sex Tape" ist dennoch ein Ausschnitt des Clips im Internet aufgetaucht. Ironie des Schicksals – oder doch ein gefinkelter Marketing-Schachzug? Was denkt ihr?

Star-Rätsel: Welchem Star gehört dieser Bikini-Body?

Mehr zum Thema: