5 Aufräum-Tipps bei Zeitmangel

Alles sauber? Mit diesen fünf einfachen Tipps auf jeden Fall. Denn die Wohnung wöchentlich gründlich zu putzen - dafür reicht die Zeit einfach nicht immer.

Frau in Handschuhen Reinigung Schrank mit Lappen in der Küche zu Hause
So rasch kann eine Wohnung sauber aussehen
 
Foto: undrey/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Neben Vollzeitjob, Yoga und Social-Life-Aktivitäten kann es schon mal passieren, dass die Wohnung auf dem Kopf steht – es bleibt einfach keine Zeit zum Aufräumen. Um den cleanen, stylischen und minimalistischen Wohntraum wahr werden zu lassen helfen fünf Aufräum-Tipps, die auch bei Zeitmangel funktionieren.

1. "Korb-Methode"

Haben Sie viel Krimskrams herumliegen, wirkt die Wohnung - egal, wie sauber sie ist - immer unordentlich. Die Lösung: ein stylischer, großer Korb. Alles, was irgendwie keinen festen Platz hat - also Zeitschriften, Patschen, Massagebälle etc. - wird dort dekorativ verstaut. Bei Gelegenheit können Sie später alle Sachen ordnungsgemäß einordnen.

2. Drüberwischen

Jeden Tag staubsaugen ist nicht notwendig. Zwar verbraucht es einige Kalorien, kann aber bei größeren Wohnungen doch zeitintensiv sein. Wenn Sie stattdessen unter der Woche häufiger zum Staubwedel greifen, um Wollmäuse zu beseitigen, geht der Wohnungsputz dann auch deutlich schneller über die Bühne. Und die Wohnung wirkt aufgeräumt, auch wenn die Zeit zum Bodenwischen nicht gereicht hat.

3. Müll-Strategie

Seien Sie der Müll-Entleerung in der Küche immer einen Schritt voraus. Statt jedes Mal eine neue Tüte mühsam in den Eimer zu tun, öffnen sie gleich mehrere leere Müllsäcke, stülpen diese übereinander und packen alle zusammen in den Eimer. Wenn Sie das nächste Mal die volle Tüte entsorgen, ist bereits eine frische drinnen.

4. Frischeduft mit Kaffee

Lieben Sie auch den Duft von "frisch geputzt"? Ist nicht immer einfach. Übler Geruch im Kühlschrank kann hartnäckig sein und ist schwer loszuwerden. Erster Gedanke: Alles ausräumen und schrubben. Hier eine einfachere Lösung: Stellen Sie eine Tasse mit Kaffeepulver in das oberste Fach. Sobald der Geruch verflogen ist, wieder rausnehmen. Problem beseitigt!

5. Geschirrspüler für alles

Besitzen Sie einen Geschirrspüler? Dann nutzen Sie ihn. Keine Zeit mit lästiger händischer Reinigung verschwenden. Versuchen Sie mehrere verschiedene Gegenstände wie Spielzeug, Make-up-Bürsten, kleine Behälter & Co. zusammen in die Spülmaschine zu geben – sofern sie spülmaschinenfest sind, versteht sich! Einfach mit heißem Wasser einen Gang durchreinigen lassen. Desinfiziert und reinigt alles in einem Schwung.