4. Staffel "The Voice of Germany": Schnuckel Samu Haber bleibt Coach

Der "Sunrise Avenue"-Sänger Samu Haber bleibt der Musikshow "The Voice of Germany" treu. "Ich bin dabei!!!", schrieb der Musiker auf seiner Facebook-Seite. "Der Finne ist zurück!!". Nena und "The BossHoss" verabschieden sich von der Show.

Samu Haber
Sänger, Songwirter, TV-Liebling – Samu ist ein echtes Mulitalent Foto: Universal

Die vierte Staffel der Sendung auf ProSieben und Sat.1 soll im Herbst ausgestrahlt werden. Und wir können uns wieder auf den sympathischen Rocker Samu Haber freuen. Der denkt nämlich nicht daran, aus der Show auszusteigen und ist auch beim nächsten "The Voice"-Streich mit von der Partie.

"Ich bin dabei!!!", verkündete der Musiker auf seiner Facebook-Seite. "Der Finne ist zurück!!". Schön, dass sich Publikums-Liebling Sabu neben seiner Arbeit als Frontman der erfolgreichen Band "Sunrise Avenue" weiterhin Zeit für künftige Nachwuchstalente nehmen will.

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier die bisherigen Coaches der Band "The BossHoss" ersetzen. Für die ausgestiegene Sängerin Nena ist dagegen noch kein Ersatz bekannt. Auch der Hip Hopper Max Herre hat bislang nicht verkündet, ob er auch in der nächsten Staffel auf dem roten Coach-Stuhl Platz nehmen wird.

Mehr zum Thema: