Alarmierend: Diese gertenschlanke Beauty ist ein Plus Size Model

Plus Size-Model Robyn Lawley löst mit ihrem unretuschierten Instagram-Foto eine Kontroverse aus: Wenn diese schlanke Frau schon als Übergrößenmodel gilt, wundert es uns nicht, dass Essstörungen am Vormarsch sind.

Robyn Lawley
Model Robyn Lawley zeigt unretuschiertes Bikini-Foto – und löst Diskussion aus. Foto: Instagram

Weil sie nicht auf ihr geliebtes Essen verzichten wollte, kehrte Model Robyn Lawley dem Mager-Look den Rücken und modelt seitdem erfolgreich als Plus-Size Model. Eigentlich löblich. Doch jetzt veröffentlichte die 25-Jährige ein Bikni-Foto, das ordentlich für Wirbel sorgt.

So schlank ist Übergröße?

#retouchandmakeupfree schreibt die Beauty und hat für ihr natürliches Bild, das sie im pinken Zweiteiler und lockerem Pony-Tail zeigt, schon unzählige "Likes" bekommen. Doch das Foto lässt auch kritische Stimmen laut werden. "Wenn das Plus Size ist, kenne ich kaum schlanke Menschen", schreibt eine Instagram-Followerin des Models.

Und tatsächlich: Robyn sieht auf dem Bild nicht nur großartig aus, sondern auch sehr schlank. "Das ist ein Model für Übergrößen?", fragt sich ein weiterer User, "kein Wunder, dass so viele Mädchen essgestört sind."

Dem können wir uns nur anschließen: Wenn eine so normal gebaute Frau wie Robyn bereits als "übergroß" gilt, dann ist das wirklich alarmierend, liebe Fashion-Industrie!

Zu dünn? Fans kritisieren Lena Gerckes Mager-Foto

Mehr zum Thema: