Wild Days: Pattinson-Freundin FKA twigs arbeitete in Sex-Club

Robert Pattinsons neue Freundin hat es faustdick hinter den Ohren. Wie nun bekannt wurde, blickt die Musikerin auf eine wilde Vergangenheit zurück: Tahliah Debrett Barnett soll sich früher ihr Geld in einer freizügigen Burlesque-Bar verdient haben.

FKA twigs
FKA twigs hat eine wilde Vergangenheit. Foto: Video: "#throughglass"/Youtube

Bevor sie als Musikerin Karriere machte, soll sich FKA twigs ihren Lebensunterhalt in einem der wildesten Nachtclubs Londons verdient haben: Wie "Daily Mail" und "Mirror" berichten, arbeitete die 28-Jährige früher in einer Burlesque-Bar namens namens "The Box", in der auch Live-Sex angeboten wird.

Die wilden Tage der FKA twigs

Der Club ist nicht nur für seine leichtbekleideten Tänzerinnen bekannt, auch Transsexuelle performen hier regelmäßig und halten Live-Sex-Shows ab. Zu den Gästen des Etablissements zählen neben Prinz Harry auch Jude Law und Mark Ronson.

Tahliah über ihre Zeit bei "The Box": "Ich bin in diesen seltsamen Untergrund-Zirkus, in diese Cabaret-Szene eingetaucht." Was genau der Job der Sängerin in dem wilden Laden war, darüber schweigt Robert Pattinsons Freundin. Angeblich hat sie nur Jazz-Songs gesungen und getanzt. Die Exzentrikerin selbst verrät nur so viel: "In der Garderobe brachten mir Dragqueens bei, wie ich falsche Wimpern aufklebe."

Game of Thrones: Kommt jetzt der Kinofilm?