Instagram-Comeback: DAS ist dein erstes Selfie nach 6 Monaten, RiRi?

Jawohl! Ab jetzt gibt es wieder sexy Selfies von Rihanna! Nachdem die Beauty vor einem halben Jahr ihr Instagram-Profil zugedreht hat, meldete sich RiRi jetzt wieder auf der Social Media-Plattform an.

Rihanna
Yeah, Rihanna is back on Instragram! Foto: Instagram

Mit über 12 Millionen Followern gehörte Rihanna eindeutig zu den Instragam-Königinnen unter den Promidamen und unterhielt ihre Fans fast stündlich mit Updates aus ihrem Privatleben: Ob süße Selfies, sexy Schnappschüsse oder freche Sprüche - kaum ein Star lebte derart in Symbiose mit der Foto-App wie Rihanna. Im Frühjahr 2014 dann der Schock für alle RiRi-Follower: Rihanna verabschiedete sich von Instragram und drehte damit auch ihren ergebenen Fans in Sachen RiRi-Pics den Hahn zu - bis jetzt!

Rihanna is back on Instagram!

 

Hellurrr #badgalback

Une photo publiée par badgalriri (@badgalriri) le

Nachdem die Musikerin Anfang Mai freizügige Aufnahmen von ihrem Shooting mit dem französischen Männermagazin "Lui" gepostet hatte, wurde Rihannas Instagram-Account kurzfristig gesperrt. Für die Bardbados-Beauty ein Grund, dem Social Media Dienst symbolisch den Stinkefinger zu zeigen und sich von Instragram abzumelden.

 

#RIHunited #badgalback @instagRam

Une photo publiée par badgalriri (@badgalriri) le

Doch die Entzugserscheinungen waren offenbar zu groß: Am 2. November meldete sich RiRi alias  "badgalriri" wieder bei der Social Media-Plattform zurück und postete ein Foto mit dem Kommentar: "Hellurrr #badgalback". Kurz darauf folgte eine Zeichnung, die Rihanna Hand in Hand mit dem Instagram-Logo zeigt. #RIHunited: Bikini-RiRi und die böse App Instagram sind wieder best friends, wie in guten alten Zeiten.

Yeah! Fans sind aus dem Häuschen

Fans können ob der unerwarteten Rückkehr ihr Glück kaum fassen. "My Queen ist back OMG!", freut sich eine Instagram-Userin. "Endlich!" lautet der Konsens der zufriedenen Fans. Viel Haut zeigte die 26-Jährige bei ihrem ersten Instagram-Post nach 6 Monaten jedoch nicht. Vermutlich wollte sie sich bei der Foto-Plattform nicht gleich wieder unbeliebt machen. Doch wie wir Rihanna kennen, sind die nächsten Nackt-Selfies nur noch eine Frage der Zeit - die Bildkomposition ihres ersten Comeback-Fotos stellt uns jedoch vor ein interpretatorisches Rätsel...wächst Rihanna tatsächlich ein Wasserhahn aus dem Kinn? Und was hat das ganze zu bedeuten?

amfAR-Gala in L.A.: Sexy Rihanna stiehlt allen die Show

Mehr zum Thema: