Promis unterstützen Artenvielfalt des Nationalparks Hohe Tauern

Eine illustre Runde prominenter Sportler und Musiker traf sich samt ihren Familien im Gasthaus Tirolergarten in Schönbrunn, um auf den internationalen Tag der Artenvielfalt am 22. Mai Aufmerksam zu machen. Dabei wurden 4.500 Euro gesammelt.

Promis für "Lila liebt Grün"
Steffen Hoffmann mit Kindern Foto: Mondelez Österreich

„Spielerisch lernen“ lautete das Motto des Milka-Events „Lila liebt Grün“, zu dem der Schoko-Spezialist allerlei Prominente einlud, um gemeinsam mit ihren Familien die wundersame Welt des Nationalparks Hohe Tauern im fernen Wien zu erleben. Schauplatz war der Tirolergarten in Schönbrunn, der nebst dem Gasthaus das perfekte Ambiente für die Entdeckungsreise geboten hat. An vier interaktiven Stationen lernten die Gäste die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt unter Anleitung professioneller Nationalpark-Ranger hautnah kennen.

Promis für "Lila liebt Grün"
 Kids erhalten Facts aus dem Nationalpark Foto: Mondelez Österreich

Milka-Promis

Groß und Klein waren fleißig bei der Sache, als Baumrinden ertastet oder in Harz gegossene Larven mikroskopisch begutachtet wurden. Das Event in Schönbrunn lockte zahlreiche Familien an – darunter auch einige bekannte Persönlichkeiten: Michaela Kirchgasser, Steffen Hofmann, Alamande Belfor mit Familie, Nina Saurugg und Robert Steiner, Alex List mit Sohn Felix und Martina Kaiser mit Tochter Kiana, sowie die Direktoren Hermann Stotter und Peter Rupitsch vom Nationalpark Hohe Tauern und die Pressesprecherin von Mondelez Österreich, Heidi Hauer. Am Ende freute man sich über 4500 Euro, die an Spenden für den Nationalpark zusammen kamen.

Promis für "Lila liebt Grün"
Hermann Stotter, Michaela Kirchgasser, Alamande Belfor, Heidi Hauer, Peter Rupitsch Foto: Mondelez Österreich

„Lila liebt Grün“

2013 wurde der Startschuss für „Lila liebt Grün“, die Milka-Initiative für Artenvielfalt im Nationalpark Hohe Tauern gelegt, die heuer in die zweite Runde geht. Damit möchte Milka über die Bedeutung der Artenvielfalt im Nationalpark Hohe Tauern informieren und diese für nachfolgende Generationen erhalten. Über die Online-Plattform lilaliebtgruen.at können Familien und Naturfans dabei spielerisch und interaktiv die Artenvielfalt von zu Hause aus entdecken und erleben. Unter den 50 besten Teilnehmern werden zudem drei Erlebnis-Wochen unter der fachkundigen Führung eines Nationalpark-Rangers verlost.

Info
www.lilaliebtgruen.at

Mehr zum Thema: