Polizeifoto wird zum Internet-Hit: Das ist der schönste Verbrecher der Welt

Ein Mugshot sorgt für Furore im Netz: Mit seinen stechend blauen Augen und sinnlichem Schmollmund lässt der Kriminelle Jeremy Meeks nicht nur Frauenherzen höher schlagen. Inzwischen sind auch Modelagenturen auf den feschen Verbrecher aufmerksam geworden.

Jeremy Meeks
Internet-Hype um Häftling Jeremy Meeks. Foto: Instagram, Facebook / Stockton Police Department

Mit der Veröffentlichung eines Häftling-Fotos löste die Polizei im kalifornischen Stockton einen Hype aus, mit dem sie wohl niemand gerechnet hat. Weil er in eine Schießerei verwickelt war, wurde Jeremy Meeks festgenommen. Ein Mugshot von seinem Gesicht wurde auf der  "Stockton Police Department"-Facebook-Seite publik gemacht – schon war ein neuer Star geboren: Das Bild des Kriminellen hat inzwischen knappe 65.000 Likes, mehr als 18.000 Kommentare und wurde über 7.500 Mal geteilt. Der Grund dafür: Jeremy Meeks ist der schönste Häftling, den die Welt je gesehen hat!

Knacki als Werbegeschit

Mit seinen eisblauen Augen, dem sinnlichen Schmollmund und seinen perfekten Gesichtzügen hat der fesche Verbrecher definitiv das Zeug zum Model. Das denken nicht nur wir. "Er ist der Grund, warum wir böse Jungs mögen. Manchmal haben sie einfach den perfekten Knochenbau", schwärmt ein weiblicher Fan. Inzwischen kursieren auf Twitter sogar zahllose Foto-Montagen, die Jeremy als Testimonial für "Dolce & Gabbana", "Calvin Klein" oder "Givenchy" abhypen. Eine eigene Facebook-Fanpage hat der tätowierte US-Verbrecher natürlich auch schon.

Jeremy Meeks
Fotomontage: Jeremy Meeks als Werbegesicht für internationale Top-Marken. Foto: Twitter

Kein Wunder also, dass inzwischen auch Modemacher auf den schönsen Kriminellen aufmerksam wurden, darunter der deutsche Designer André Borchers. Wie das Stockton Police Department bekannt gab, sollen sich außerdem mehrere Filmemacher aus Hollywood nach dem attraktiven Sträfling erkundigt haben. Fans sammeln Spenden für die Kaution. Gegen eine Zahlung von 900.000 Dollar wäre Meeks nämlich wieder auf freiem Fuß.

Jeremy Meeks
Fotomontage: Jeremy Meeks als Werbegesicht für internationale Top-Marken. Foto: Twitter

Ob seine Fans es wirklich schaffen, eine so hohe Summe aufzutreiben, wagen wir zu bezweifeln. Doch eines ist fix: Sobald Jeremy Meeks seine Zeit hinter Gittern abgesessen hat, steht einer internationalen Modelkarriere nichts im Wege. So einfach kann's gehen, manchmal – dank Internet.

Noch ein Internet-Hit: Kim Kardashian als Videospiel

Mehr zum Thema: