Pink Floyd feiern Comeback: Neues Album im Oktober

Erste Platte seit 20 Jahren! "Das Album heißt 'The Endless River' und ist Rick Wrights Schwanengesang", kündigte Polly Samson, die Ehefrau von Pink Floyd-Gitarrist David Gilmour die neue Platte der Kult-Band via Twitter an!

Pink Floyd
"Pink Floyd" bringen neues Album "The Endless River" heraus. Foto: Getty Images

Vor genau 20 Jahren brachten "Pink Floyd" ihr letztes Studioalbum "The Division Bell" heraus. Doch Fans können Sich nun freuen: Die lange Durststrecke hat endlich ein Ende. Offenbar planen die Musiker, noch dieses Jahr eine neue Platte zu veröffentlichen. Das Album "The Endless River" wird voraussichtlich im Oktober in die Läden kommen.

"The Endless River"

"Das Pink Floyd Album erscheint im Oktober und heißt 'The Endless River'", so David Gilmours Frau Polly Samson auf Twitter. "Es basiert auf einer Session von 1994 und ist Rick Wrights Schwanengesang und sehr schön." Ursprünglich bei einer Recording-Session zu "The Devision Bell" entstanden, wird das neue Album bisher noch unveröffentlichtes Material beinhalten.

Laut "Rolling Stone" gibt es von Seiten der Plattenfirma zwar noch keine offizielle Bestätigung der Meldung, doch Burga McBroom-Hudson –  eine Background-Sängerin, die mit "Pink Floyd" auf Tour war – veröffentlichte kurz nach Pollys Tweet folgenes Statement auf Facebook: "Yes. There is a new Pink Floyd Album coming out, and I'm on it."

Außerdem veröffentlichte Dura ein Foto, das sie bei Aufnahmen von "The Endless River" im Studio zeigt. Bleibt noch die Frage, ob der 2008 verstorbene Keyboarder Nick Writght an den Original-Aufnahmen von 1994, die auf der neuen Platte zu hören sein werden, beteiligt war. Ob Roger Waters ebenfalls bei dem neuen Projekt involviert ist, weiß man nicht.

Noch mehr Musik-News: Lenny Kravitz - neues Album und Wien-Konzert