Nackte Tatsachen: Die heißesten Momente der Fashion Week Berlin

Slideshow: Nippel-Alarm, Höschen-Blitzer und jede Menge transparente Stoffe. Die Fashion Week in Berlin überraschte heuer mit nackten Tatsachen. Wir zeigen euch die zeigfreudigsten Runway-Looks und die gewagtesten Outfits der Stars.

Berlin Fashion Week
Transparente Looks bei der Fashion Week Berlin. Foto: Getty Images

Nicht nur bei der Haute Couture Fashion Week in Paris wurde heuer viel Haut gezeigt. Auch in Berlin verarbeiteten zahlreiche Designer transparente Stoffe zu gewagten See-Trough-Kombinationen. Und auch so manch Star-Gast überraschte mit dem einen oder anderen sexy Outfit. Aber sehen Sie selbst!

Nippel-Alarm

Modemacher Marcel Ostertag ließ seine Models ohne BHs in durchsichtigen Oberteilen über den Laufsteg schreiten.

Marcel Ostertag
Marcel Ostertag Foto: Getty Images

Ebenfalls auf Transparenz bzw. einen Netz-Look, der mehr zeigt als er verhüllt, setzte Augustin Teboul.

Berlin Fashion Week
Augustin Teboul Foto: Getty Images

Durchsichtige Stoffe – wenn auch aus etwas dickerem Material – sah man auch an den Models des Trend-Labels Lala Berlin.

Berlin Fashion Week
LaLa Berlin Foto: Getty Images

Höschenblitzer

DER Eye-Catcher war bei der diesjährigen Fashion Week in Berlin war aber definitiv Rebecca Mir. Das Model zeigte am Red Carpet Bein, backstage Dekolleté und erhitzte auf dem Runway mit einem Höschenblitzer die Gemüter - den sie aber natürlich sofort gekonnt überspielte. Vollprofi, halt!

Rebecca Mir
Foto: Getty Images

Gewagtestes Star-Outfit

Den Preis für das provokanteste Outfit hat sich It-Girl Bonnie Strange verdient. Sie kam in einer Robe im Spitzen-Look, die freie Sicht auf ihre Unterwäsche gewährte.

Bonnie Strange
Bonnie Strange Foto: Getty Images

Welche Stars sonst noch die Mode-Schauen in Berlin besuchten, sehen Sie in unserer Slideshow:

Mehr zum Thema: