Souvenir aus den Tropen: Australier hatte nach Bali-Urlaub Spinne im Bauch

Ein Szenario wie im Horror-Film: In seinem Urlaub auf Bali bildete sich plötzlich eine rote Narbe auf dem Bauch des Australieres Dylan Thomas. Mediziner dachten an einen Insektenbiss, doch was dann passierte, haute selbst die erfahrenen Doktoren vom Hocker.

Spinne
Tropische Spinne grub sich einen Tunnel durch den Bauch dieses Australiers. Foto: Thinkstock, Facebook

Pfui, Spinne! Auf dieses tropische Souvenir hätte der 21-jährige Australier Dylan Thomas wohl lieber verzichtet: Als er bei seinem Urlaub auf Bali eines Morgens in seinem Hotelzimmer aufwachte, entdeckte er eine rätselhafte, narbenähnliche rote Linie auf seinem Bauch. Nachdem diese im Laufe des Tages immer weiter in Richtung seiner Brustwarze wanderte, suchte der Urlaubsabenteuer einen Arzt auf.

Spinnen-Opfer

 

"Es war ein brennendes, geradezu sengendes Gefühl in meiner Haut, verursacht durch das Gift des Tieres“, so der Australier gegenüber "ntnwes". "Wie ein Schnitt mit dem Messer!" Der Mediziner verschrieb Dylan zunächst ein Mittel gegen allergische Reaktionen auf Insektenstiche und schickte ihn fort. Zurück in Australien begann seine Haut allerdings stark zu brennen und Blasen zu bilden. Da begab sich der Traveller erneut ins Krankenhaus, wo ein Mediziner endlich die richtige Diagnose stellte. 

 

Insgesamt drei Tage lang hatte es in seinem Bauch gekribbelt. Jetzt erfuhr der Betroffene endlich den Grund: Eine tropische Spinne – so groß wie ein Streichholzkopf – hatte sich in Thomas'  Bauch eingenistet und einen Tunnel durch eine alte Blinddarm-Narbe gegraben. Das Insekt wurde von den Ärzten mittels Pinsette entfernt. Wie das Spinnen-Opfer auf seiner Facebook-Seite schrieb, war das Tier zu diesem Zeitpunkt bereits tot. "Es war eine äußerst komische Erfahrung, gesagt zu bekommen, dass so etwas sich für einige Tage in meinem Körper aufgehalten hat", erinnert sich der junge Mann.

Inzwischen kann Dylan über sein gruseliges Urlaubs-Abenteuer übrigens lachen  – und lässt sich von seinen Freunden "Spiderman" nennen. Sein Erlebnis in den Tropen wird er aber wohl nicht so schnell vergessen!

Unfassbar aber wahr: Der Biss dieses Insekts macht euch zu Vegetarieren

Mehr zum Thema: