Mila Kunis: Halte dich von meinem Baby fern, Demi!

Demi Moores Interesse an Baby Wyatt treibt Mila Kunis in den Wahnsinn. Sie soll von Demi inzwischen schon so genervt sein, dass sie Ashton Kutchers Ex aufgefordert habe, sich bloß von ihrer kleinen Tochter fernzuhalten.

Demi Moore, Mila Kunis
Mila Kunis genervt von Demi Moore. Foto: Getty Images

Was zunächst nach Good News klang, scheint sich für Mila Kunis (31) zum blanken Albtraum entwickelt zu haben: Demi Moore hat akzeptiert, dass ihr Verflossener Ashton Kutcher (36) mit Mila eine eigene Familie gegründet hat, und soll sich sogar angeboten haben, ihren Ex und dessen Freundin mit Baby Wyatt zu unterstützen. Doch inzwsichen geht Mila Demis Interesse an ihrem Kind einen Schritt zu weit!

Mila genervt von Demi Moore

Die frischgebackene Mutter wünscht sich nichts sehnlicher, als zusammen mit Ashton ihr Baby-Glück zu genießen. Doch Kutchers Ex zieht ihr einen Strich durch die Rechnung. "Demi ruft ständig an und schreibt Nachrichten, um sich nach Wyatt zu erkundigen", verrät ein Insider gegenüber dem Klatschmagazin "National Enquirer" und meint weiter: "Es macht Mila wahnsinnig."

Ashton Kutcher, Mila Kunis
Ashton und Mila sind vor kurzem Eltern geworfen. Foto: Getty Images

Doch es sind nicht nur die Anrufe, die Mila nerven. Demi soll ständig unangemeldet bei Kunis und Kutcher auftauchen. Als der "Black Swan"-Star dann auch noch erfuhr, dass Moore ohne ihre Erlaubnis die kleine Wyatt in IHREM Haus im Arm hielt, sei ihr schließlich der Kragen geplatzt. "Mila sagte Demi, dass sie sich von dem Baby fernhalten und sie in Ruhe lassen soll", zitiert die Klatsch-Postille den Vertauzten. Höchste Zeit für Ashton Kutcher zwischen der Mutter seines Baby und seiner Ex zu vermitteln, bevor erneut Eiszeit herrscht.

Miley Cyurs: Was läuft da mit Arnies Sohn?

Mehr zum Thema: