Lukas' Nerd-Blog: Die Guardians am großen und kleinen Schirm!

Die "Marvel Guardians of the Galaxy" starten in ihr zweites Kinoabenteuer. Für mich als Fan ein Pflichttermin! Parallel dazu erscheint das gleichnamige Computerspiel. Hab ich mir natürlich sofort besorgt - und gespielt!

Artwork_NoLogoGotG-101-1920x1080.jpg
Foto: Telltale Games/Marvel

Vorweg möchte ich eines klarstellen - ich werde hier keinen Inhalt des Spiels spoilern! Denn im Endeffekt ist es wie ein Film aufgebaut und erzählt eine ganz neue Geschichte im Marvel Universum. Der Zusatz „Telltale“ lässt das Besondere bereits ahnen: Mit Handlungen im Spiel kann man die Story beeinflussen. Im Grunde also ein interaktiver Film.

Frischer Wind im Marvel-Universum

Die Telltale-"Spiele" gibt es mittlerweile zu vielen beliebten Filmen und Serien - die "Game of Thrones"-Geschichte habe ich übrigens schon lange durch. Aber zurück zu den Guardians - eine Gruppe von ziemlich ausgefallenen Typen: ein heimatloser Erdling, ein Baum, ein sprechender Waschbär, eine grüne Frau und ein rachsüchtiger Muskelprotz. Hört sich nicht nur lustig an - ist es auch! Der Film hat 2014 wie eine Bombe eingeschlagen und frischen Wind in das Avenger-dominierte Marvel Cinematic Universe gebracht. Mit viel Witz und Charme haben sich die Guardians den Weg durch die Galaxie gebahnt (und diese natürlich auch gerettet!). Da war klar, dass es bald mal ein Spiel dazu geben wird - jetzt ist es soweit.

Screenshot_Castonelevator_watermarked_1920x1080.jpg
Foto: Telltale Games/Marvel

Nix mit gemütlich!

Das Telltale-Abenteuer ist auf fünf Episoden aufgeteilt, die - wie in einer Serie - sukzessive veröffentlicht werden. Derzeit ist Episode eins erhältlich und die macht schon richtig viel Spaß! Der Witz, der die Filme ausmacht, findet sich auch im Spiel wieder - so fühlt es total nach Guardians an. Man möchte gleich in dem Spiel versinken wie in einem Film, aber hoppla - dieser Traum wird durch die nötigen Eingaben gestört. Das Spiel pausiert nämlich und lässt in Dialogen mehrere Auswahlmöglichkeiten zu. In Kämpfen müssen unterschiedliche Knöpfe sehr schnell gedrückt werden, um dem Gegner den Garaus zu machen. Also definitiv nix mit gemütlich auf der Couch sitzen und schauen! Genau das aber macht den Reiz dieser Spiele-Serie aus. Inwieweit die Auswahl in weiterer Folge Auswirkungen auf das spätere Geschehen hat, kann ich derzeit noch nicht beurteilen. Lustig ist allerdings, dass am Ende jeder Episode die wichtigsten Entscheidungen, die man getroffen hat, präsentiert und mit anderen Spielern weltweit verglichen werden. So kann der Spieler sehen, ob er im „Trend“ liegt oder eigene Wege geht.

Screenshot_Rocketwithgun_watermarked_1920x1080.jpg
Foto: Telltale Games/Marvel

Wann kommt endlich Episode 2?

Inhaltlich sei nur so viel verraten: Die Story hat mich gefesselt. Ich wollte eigentlich nur kurz reinschauen und das Spiel antesten - zwei Stunden später war ich mit Episode 1 durch! Jetzt warte ich mit Hochspannung auf Episode 2 - vielleicht spiele ich Episode 1 nochmal mit anderen Entscheidungen durch und verändere so das Spielerlebnis. Preislich ist das Spiel übrigens total erschwinglich. Ein Season-Pass für alle fünf Episoden kostet rund 30 Euro. Derzeit gibt es das Spiel für PS4, Xbox One, Windows, Apple iOS und Google Android in den jeweiligen Online-Stores. Eine Disc mit dem gesamten Spiel soll dann ab Anfang Mai kommen. 

Fazit

Wer die Guardians of the Galaxy mag, wird dieses Spiel lieben. Wer interaktive Filme bzw. Spiele mag, sollte sich dieses Spiel definitiv anschauen. Wer keines von beiden mag, der kann sein hart verdientes Geld für anderes ausgeben. Auf meiner zehnteiligen Bewertungsskala bekommt „Marvel's Guardians of the Galaxy: The Telltale Series“ 8 von 10 Punkten.

Zum Abschluss noch der Link zum Trailer für das Spiel:

 

Bis zum nächsten Mal in meinem Nerd-Blog!

Weekend-Redakteur Lukas Steinberger ist ein Technik-Freak sondergleichen. Wobei ihn die Bezeichnung „Nerd“ nicht beleidigt, sondern ehrt. Er saugt alle Neuheiten in sich auf und ist immer am neuesten Stand, liebt Computerspiele, beschäftigt sich ausführlich mit den neuesten Smartphones und den dazugehörigen Gadgets und ist ein Experte für Unterhaltungselektronik. In seinem Blog testet er Spiele, Konsolen, Smartphones, Gadgets und vieles mehr und lässt die Leser an seiner Faszination für die spannende Technik-Welt teilhaben.

Alle Blog-Artikel von Lukas Steinberger

Alle Magazin-Artikel von Lukas Steinberger

Lukas Steinberger auf Facebook folgen

Mehr zum Thema:

Kommentare 0