Mitten im Nirgendwo: Unglaublich, was in einer Schlucht gefunden wurde

Video: Die Canyons in Arizona sind mit ihren tiefen Schluchten nur etwas für erfahrene Hiker. Je weiter es runter geht, desto unwegsamer und einsamer wird es. Umso schockierender, was dieser Mann in einer Tiefe von 106 Metern fand.

Canyon
Hier kommt man normalerweise nur mit Seilen hin Foto: Thinkstock

Zak Anderegg ist ein begeisterter Hiker und ist oft allein in den weitläufigen Gebieten in Arizona unterwegs. Eine seiner Touren durch die Canyons im letzten Jahr hat jedoch sein Leben verändert. In einer Tiefe von ca. 106 Metern am Ende einer Schlucht fand er einen fast augehungerten Welpen! Sehen Sie das Video über die herzzerreißende Begegnung und wie die Geschichte ausgegangen ist.

Hose anziehen ohne Hände ? Ja, das geht!

Mehr zum Thema: