Malaysia verbietet umstrittenes Bibel-Epos "Noah"

Die malaysische Zensurbehörde hat das Bibel-Epos "Noah" verboten. Auch andere islamische Länder, darunter Pakistan, Bahrain, Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate, haben den Film auch auf den Index gesetzt.

Noah Movie
Russel Crow ist Noah Foto: Paramount Pictures

Der Streifen verstoße gegen eine zentrale Zensurbestimmung, die das Zeigen des Gesichts eines Propheten verbietet, sagte der Vorsitzende des Filmzensurkomitees, Abdul Halim Hamid, in Kuala Lumpur. Dies sei im Islam nicht zulässig.

Noah Movie
"Noah" der Film Foto: Paramount Pictures

Das Epos von Regisseur Darren Aronofsky erzählt die biblische Geschichte von Noah, der apokalyptische Visionen von einem Ende der Welt hat und daraufhin eine Arche baut, um Tiere und seine Familie zu retten. Noah wird auch von Muslimen verehrt. Andere islamische Länder, darunter Pakistan, Bahrain, Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate, haben den Film auch auf den Index gesetzt.

Mehr zum Thema: