Lotto: Die verrücktesten Geschichten

In Österreich wird am Mittwoch der erste Siebenfach-Jackpot gezogen! Einmalig – genauso wie diese unglaublich klingenden Lotto-Geschichten.

lottogewinn.jpg
Die Gewinnchancen sind gering – dennoch haben manche Glück Foto: Deagreez/iStock/Thinkstock

Der derzeit höchste Lottogewinn in Österreich ging 2015 an einen Wiener, der 9,6 Millionen Euro gewann. Nun geht es um den ersten Siebenfach-Jackpot in Österreich, 14 Millionen Euro gibt es zu gewinnen. Die Wahrscheinlichkeit, die richtigen Zahlen zu erraten, liegt bei 0,0000123 %. Doch manche Menschen hatten Glück und gewannen den Jackpot – sogar mehrmals.

1. Doppelt hält besser

Jeder weiß, wie gering die Chancen auf einen Lottogewinn sind, dennoch versuchen etliche Menschen immer und immer wieder ihr Glück. Manche scheinen von Fortuna besonders gesegnet zu sein, denn ein Mann aus Nürnberg gewann 1995 und 2005 je einen sechsstelligen Betrag.

2. Aller guten Dinge sind drei

In Norwegen gelang es einer Familie gleich dreimal im Lotto zu gewinnen. 2006 gewann der Vater 500.000 Euro, 2010 gewann die Tochter eine Million und 2012 durfte sich der Sohn über 1,5 Millionen freuen.

3. Das Geld liegt auf der Straße

Ein Gärtner in New York entdeckte im Laub ein Rubbellos, das ihm eine monatliche Auszahlung von 1.000 Dollar und das ein Leben lang bescherte.

4. Visionär

Ein Kellner aus Deutschland träumte nachts von den richtigen Lottozahlen und gewann prompt mehr als fünf Millionen Euro.

5. Verloren

Ein 29-jähriger Deutsche freute sich über die richtigen Tipps – fand aber leider seinen Lottoschein nicht mehr. Erst ein Jahr später entdeckte er ihn in seiner Laptoptasche und die Lottogesellschaft zahlte ihm den Gewinn aus.

6. Getrennte Wege

Ein Frau in den USA gewann 1,3 Millionen Dollar. Sie behielt den Gewinn vor ihrem Mann geheim und ließ sich einige Tage später scheiden. So weit so gut, doch zwei Jahre später erfuhr der Mann vom Lottogewinn, verklagte seine Ex-Frau und bekam vor Gericht den gesamten Lottogewinn zugesprochen.

7. Kein Teamplayer

Jahrelang spielte ein New Yorker in einer Tippgemeinschaft. Mit leider recht mageren Gewinnen. Also beschloss er, auszutreten und sein Glück alleine zu versuchen und prompt gewann die Tippgemeinschaft 319 Millionen Dollar.

8. Blitz-Lotterie

Endlich mal fürs langsam Fahren belohnt wird man in Stockholm. Denn hier wurde die Blitz-Lotterie eingeführt: Unter all den Autofahrern, die sich ans Tempolimit halten, wird ein Preisgeld verlost. Finanziert wird das von den Bußgeldern der zu schnell fahrenden Lenker. 

Mehr zum Thema: