Dünn oder sporty? Fitness-Selfie löst Mager-Diskussionen aus

Völlig abgehungert oder einfach nur durchtrainiert? Eine prominente Dame löste mit diesem Selfie aus dem Fitness-Studio eine Kontroverse aus, als sie bei einer Übung auf dem Gymnastik-Ball ihre knochigen Rippen auf Instagram präsentierte.

Liliana Matthäus
Liliana Matthäus schockiert schon wieder mit Mager-Pic. Foto: Instagram

Liliana Nova, die Ex von Lothar Matthäus, sorgt wieder einmal mit einem kontroversen Selfie für Diskussionen. Sie knipste sich beim Workout auf dem Gymnastikball im Fitness-Studio und veröffentlichte das Bild auf Instagram sowie Tumblr. Das Sporty-Selfie markierte das Model mit den Hashtags ‪"#Fromadifferentanckle" ("Aus einer anderen Perspektive") und "#‎BackInTheGame‬" ("Zurück im Spiel") - aber ob sie sich dessen bewusst war, dass ihr Körper aus dieser Perspektive alles andere als vorteilhaft aussieht?

Dünn oder durchtrainiert?

 

#HelloNYers✌️#Fromadifferentanckle???????? #BackInTheGame

Ein von Liliana (@lilianahouseofnova) gepostetes Foto am

Während die meisten Fans Lilianas Figur auf Instagram loben ("wow, sporty body"), vergleicht ein Follower den Brustkorb des deutschen It-Girls mit einer Walnuss. Auch von den Medien wird Liliana Novas Fitness-Wahn kritisch beäugt. "Dieser Körperkult sieht nicht mehr gesund aus", schreibt zum Beispiel die "Bunte". Und auch die "InTouch" findet, der Body der 27-Jährigen sehe irgendwie komisch aus. Dennoch würde man erkennen, dass Loddars Ex durchtrainiert sei: "Nicht nur an ihrem Bauch, auch an ihrem Arm sind die Muskeln deutlich zu erkennen."

Unschön

Das mag schon sein. Ein Gramm Fett zu viel sucht man an Lilianas Körper jedoch vergebens. Und schön sieht das nicht unbedingt aus. Zumindest nicht, wenn man ein Hohlkreuz auf dem Gymnastikball macht. Unser Fazit: Zieh dir bitte etwas an, Liliana Nova, oder iss etwas mehr!

So sieht Liliana Nova übrigens ungeschmint aus.

Mehr zum Thema: