Leonardo DiCaprio ist UN-Botschafter des Friedens

Leonardo DiCaprio darf sich seit gestern UN-Friedensbotschafter nennen. Bereits nächste Woche wird er seine erste offizielle Rede als UN-Botschafter halten.

Leonardo DiCaprio
Foto: Picturedesk

Der Hollywood-Schauspieler wurde von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon für die Rolle auserwählt, weil er "eine glaubhafte Stimme in der Umweltbewegung" sei. Die Entscheidung, den 39-Jährigen zum Friedensbotschafter zu ernennen wurde am 16. September in New York getroffen. Bereits nächste Woche wird DiCaprio seinen ersten offiziellen Auftritt haben und zur Eröffnung des Klimagipfels in New York eine Rede halten.

Ehre

Der 'Wolf of Wall Street'-Star empfindet es als eine große Ehre, für das Amt auserwählt worden zu sein. Er setzt sich seit 1998 mit einer nach ihm benannten Stiftung für Umweltschutz ein und erklärt in einem offiziellen Statement: "Wie wir in den kommenden Jahren auf die Klimakrise reagieren, wird über das Schicksal der Menschheit und unseres Planeten entscheiden."

Gute Gesellschaft

DiCaprio ist nicht der erste Promi, der zum UN-Friedensbotschafter ernannt wurde. Auch Stars wie Michael Douglas, George Clooney oder Charlize Theron üben das Amt aus.

Mehr zum Thema: