Unvergessen: Die 5 legendärsten Sprüche aus TV-Shows

Wetten, dass Sie diese unvergesslichen Sprüche aus den verschiedensten TV-Shows auch heute noch ganz genau kennen? Wie haben heute die fünf besten Sätze für Sie.

heidiiksf.jpg
Heidi Klum beim Finale ihrer Sendung "Germanys next Topmodel" Foto: OHLENBOSTEL,GUIDO / Action Press / picturedesk.com

Was braucht eine gute TV-Show? Wiedererkennungswert. Was dem Publikum beim ersten Mal gefiel, hat auch beim zweiten Anlauf gute Chancen – und schnell entwickelt sich ein Sager, der stellvertretend für die ganze Show steht. Hier die fünf berühmtesten, die wir nie wieder vergessen werden.

1. "1, 2 oder 3 – letzte Chance vorbei"

Da werden Kindheitserinnerungen wach: Die Quizshow "1, 2 oder 3" gibt es seit 1977 und ja, es gibt die Sendung immer noch! Mittlerweile wird sie von Elton moderiert, die  Sprüche "1, 2 oder 3 – letzte Chance vorbei", gefolgt von "Ob ihr wirklich richtig liegt, seht ihr, wenn das Licht angeht" gibt es zum Glück immer noch. Wer also für einen kurzen Augenblick in seine Kindheit zurückkatapultiert werden möchte, sollte sich mal wieder eine Folge anschauen.

2. "Topp, die Wette gilt!"

… sich jeder noch an Thomas Gottschalk als Moderator erinnert? Die Show gilt bis heute als eine der größten Shows Europas. Und niemanden verbinden wir mehr damit als den blond gelockten Thomas Gottschalk, der gekonnt seine prominenten Gäste interviewte und aufgeregten Wettkandidaten Mut zusprach. 1981 wurde die erste Folge ausgestrahlt, damals moderierte noch Frank Elstner. 1987 wurde dann Gottschalk der Star der Show, mit einem Jahr Unterbrechung moderierte er bis 2011. 2014 wurde die Show dann allerdings eingestellt, der Spruch "Topp, die Wette gilt" bleibt uns aber für immer in Erinnerung.

wetten.jpg
Thomas Gottschalk moderierte mehr als 20 Jahre lang "Wetten, dass..?"  Foto: OHLENBOSTEL,GUIDO / Action Press / picturedesk.com

3. "Ich habe heute leider kein Foto für dich"

Dieser Satz bedeutet Tränen. Denn niemand Geringerer als Modelmama Heidi Klum spricht diese Worte in der Sendung "Germanys next Topmodel" aus, wenn eine der Modelkandidatinnen nicht die nächste Runde erreicht. Ein Satz, dem sich bis ans Ende der Castingshow allerdings alle Teilnehmerinnen – bis auf die Siegerin – stellen müssen.

4. "The stage is yours"

Erinnern Sie sich noch an die Sendung "The next Uri Geller – Unglaubliche Phänomene Live", in der junge Zauberanwärter ihr Können zeigten? Auch wenn Harry Potter auf die Teilnahme verzichtete, verzeichnete die Sendung anfangs gute Einschaltquoten und Millionen sahen gebannt auf die Bildschirme, wenn Uri Geller die Bühne für die jungen Nachwuchsmagier mit den Worten "The Stage is yours" freimachte.

ruri-+.jpg
Uri Geller verbog in der Sendun "The next Uri Geller" auch mal Löffel Foto: Joerg Carstensen / EPA / picturedesk.com

5. "Nun musst du dich entscheiden"

Für die wahre Liebe – denn genau darum ging es bei der Show "Herzblatt", die von 1987 bis 2005 lief. Moderatoren wie Rudi Carell oder Rainhard Fendrich unterstützten die Flirtwilligen, die durch eine Trennwand voneinander getrennt waren, dabei einander näher zu kommen. Entweder stellte eine Frau drei Männer oder umgekehrt brisante Fragen – am Ende musste sich der Fragende blind für einen Kandidaten oder eine Kandidatin entscheiden. Nach dem Satz "Nun liebe/r … musst du dich entscheiden" waren wir natürlich alle hochgespannt, auf wen die Wahl fiel.

fendrichd+.jpg
Rainhard Fendrich und Hera Lind moderierten von 1993 bis 1997 "Herzblatt" Foto: Impress / United Archives / picturedesk.com