Larissa Marolt bei Let's Dance: Unsere Kämpferin tanzt trotz Verletzung weiter

Trotz Rippenprellung ließ sich Larissa Marolt nicht davon abhalten, bei Let's Dance das Tanzbein zu schwingen. Nachdem sie schon als Pippi Langstrumpf das Publikum entzückt hat, meisterte die Kärntnerin als Bollywood-Prinzessin erneut das Parkett.

Kopie von Kopie von Larissa Marolt
Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Larissa Marolt ist eine geborene Kämpfernatur! Schon bei Austria's Next Topmodel und GNTM bewies die damals 16-Jährige Biss und überzeugte vor Kurzem im Dschungelcamp 2014 mit ihrem starken Naturell. Doch auch bei Let's Dance gibt die ambitionierte Blondine alles. Selbst eine Verletzung kann Larissa nicht davon abbringen, in der RTL-Tanzshow aufzutreten.

Rippenprellung

Erst kürzlich wurde bekannt, dass sich Fräulein Marolt bei den Tanzproben eine Rippenprellung zugezogen hat, weswegen die 21-Jährige auch in ein tiroler Krankenhaus eingeliefert wurde. Als ihr Tanzpartner Massimo Sinato von dem Spitalsaufenthalt erfuhr, soll er sich Medienberichten zufolge sicher gewesen sein, dass Larissas Verletzung ihr Aus bei Let's Dance bedeute. Doch Marolt überrascht uns alle – und trat trotz Rippenkontusion am 25. April in der "Bollywood"-Edition von Let's Dance auf.

Larissa Marolt
Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Larissa kommt weiter

Trotz Schmerzen gab Larissa alles am Parkett. Wegen der geprelleten Rippe mussten sie und ihr Tanzpartner vor der Show kurzfristig die gesamte Choreographie umstellen. Die Jury zeigte sich trotz Larissas großem Einsatz wenig begeistert über die flapsige Darbietung als Bollywood-Prinzessin. Das Publikum steht nach wie vor hinter der quirligen Kärntnerin und hat Freitagnacht wieder fleißig für Larissa und Massimo angerufen. Ausgeschieden ist Schlagersänger Bernhard Brink.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Mehr zum Thema: