Top 5: Die am längsten ausgestrahlten TV-Serien!

Am 11. Mai feiert die allseits bekannte deutsche TV-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ihren 25. Geburtstag. Eine ganz schön lange Zeit, doch mit einem Vierteljahrhundert ist sie nicht die am längsten ausgestrahlte TV-Serie, die die Österreicher empfangen.

längsten-tv-serien.jpg
Seit Jahrzehnten spannend! Foto: pyotr021/iStock/Thinkstock

Welche Daily Soaps zu den Top-5-Urgesteinen zählen, erfahren Sie hier.

Platz 5: „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Hier hätten wir auch schon unser Geburtstagskind! Seit einem Vierteljahrhundert beehren uns die Protagonisten mit ihren spannenden Alltagsgeschichten. „GZSZ“ ist die erfolgreichste deutsche Fernsehserie, die auf dem Sender RTL seit 1992 gespielt wird.

Platz 4: „Lindenstraße“

Die „Lindenstraße“ ist die erste deutsche Soap Opera und läuft seit 8. Dezember 1985 im Fernsehen. 1.573 Folgen wurden bereits ausgestrahlt – weitere folgen. Bis mindestens Ende 2019 wird noch fleißig produziert. Eine Vertragsverlängerung ist offen...

Platz 3: „Reich und Schön“

Die erfolgreichste Seifenoper der Welt, die in über 100 Ländern ausgestrahlt wurde! Seit dem 23. März 1987 lief die Sendung auf CBS, in Österreich und Deutschland ein Jahr später. Ihre direkten Konkurrenten waren damals „Baywatch“ und „Dallas“, toppen konnten sie „Reich und Schön“ jedoch nicht.

Platz 2: „Raumschiff Enterprise“

Sowohl der deutsche als auch der Originaltitel „Star Trek“ ist jedem ein Begriff. Seit 1966 verfolgen Trekkies die aufregenden Geschichten aus dem Weltall. Und es geht weiter: Ab 2017 soll auch „Star Trek: Discovery“ deren Gemüter erfreuen.

Platz 1: „Springfield Story“

Unglaubliche 72 Jahre lief die US-Serie „Springfield Story“ und zählte 15.700 Folgen. Sie zählt nicht nur im österreichischen und deutschen Fernsehen zu den am längsten laufenden Seifenopern, sondern weltweit. 1937 (!) lief sie zunächst als Radio-Serie, ab 1952 war sie dann im TV zu verfolgen. Die letzte Episode wurde am 18. September 2009 auf dem Sender CBS ausgestrahlt.

Mehr zum Thema: