Geschickt gepackt: 5 Fashion-Teile für den Kurztrip

Einfach mal dem dunklen, stickigen Bürozimmer entfliehen und sich einen Kurztrip mit Strand, Meer und Sonne gönnen – die passenden fünf Sommer-Essentials, die sogar in den kleinsten Koffer passen und im Gepäck nicht fehlen dürfen.

Porträt der Frau versucht, schließen Sie volle Urlaubskoffer
Mit fünf Sommerteilen ist der Koffer für den Kurztrip fast gepackt Foto: monkeybusinessimages/iStock/Getty Images Plus/Getty Images
New York. Street Style. Spring/Summer 2019 Gürteltasche Chanel
Praktisches Trend-Accessoire: Gürteltasche zum Verstauen von Urlaubs-Essentials Foto: Camera Press/picturedesk.com
Draufsicht der Frau liegt auf dem Bett Verpackung für Urlaub
Ab in die Sonne mit den richtigen Urlaubs-Accessoires Foto: monkeybusinessimages/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

1. Gürteltasche

Das praktische Accessoire hat unzählige Namen: Fanny Pack, Bauchtasche oder Bum Bag. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen, Farben, Größen und Materialien. Die Gürteltasche ist vielseitig und der ideale Begleiter für einen Kurztrip. Statt einer großen Handtasche einfach zum stylischen Accessoire greifen. Alle wichtigen Urlaubs-Essentials passen rein. Cooler Zusatzeffekt: Varianten aus schick verziertem Leder und aufregenden Details lassen sich im Nu zu einem trendigen Gürtel verwandeln.

2. Pyjama

Ja, der Pyjama-Look ist schon länger ein Trend und lässt sich einfach nicht mehr aus unserer Garderobe wegdenken. Super bequem, lässig und schick. Mit dem richtigen Pyjama schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Im Urlaub kann ein stylisches Pyjama-Oberteil schnell und easy zur coolen Bluse oder zum Strandoberteil umgestylt werden.

3. Badeanzug

Selbstverständlich dürfen Bikini und Badeanzug bei einem Kurztrip an einen sonnigen Ort nicht fehlen. Wieso der Badeanzug mit muss? Er funktioniert auch als trendiges Oberteil. Badeanzüge lassen sich mit coolen Jeans, Shorts oder einem Rock kombinieren. Modelle mit Animal-Print, Streifen-Muster und One-Shoulder-Details eignen sich dafür am besten.

4. Sandalen

Für den Kurztrip, bei dem Sie höchstwahrscheinlich nur einen Handgepäckskoffer packen, sind flache Sandalen zum Schnüren die beste Wahl. Das modische Schuhwerk nimmt nicht viel Platz ein und lässt sich tagsüber zum Sommerkleid oder Strand-Kaftan genauso lässig stylen wie abends beim Dinner zu einem edleren Look. Vorteil: Flache Sandalen – ob im Pantoletten-Stil oder Riemchensandalen – sind bequem und schonen unsere Füße. Keine Schmerzen oder angeschwollen Fußballen!

5. Tuch

Viele fragen sich jetzt, was ein Tuch im Sommer-Gepäck verloren hat. Grund: Die bunten Accessoires lassen sich ohne viel Aufwand unterschiedlich einsetzen! Neben Sonnenbrillen und Schmuck sind Tücher ein absolutes Must-have für einen Strandurlaub. Das vielseitige Trendteil kann als Kopfbedeckung gegen die Hitze zum Turban gewickelt oder in die Haare eingeflochten werden. Als cooles Haar-Upgrade um den Pferdeschwanz gestylt oder als klassisches Halstuch macht das Accessoire ebenso viel her.