7 Tipps: Die perfekte Küchenplanung

Während sich die neue Couch im Notfall ein paar Zentimeter verschieben lässt, erfordert die Küchenplanung millimetergenaues Ausmessen, exaktes Wissen über die täglichen Arbeitsabläufe und hohe Produktkenntnis – diese Tipps helfen, Ärger zu vermeiden.

Küchenplanung - Cover
Foto: XXXLutz KG

1. Messfehlern keine Chance geben

Jede Küchenplanung startet mit einem Maßband bewaffnet. Schließlich müssen Sie wissen, wie viel Platz Ihnen überhaupt zur Verfügung steht. Gerade beim Ausmessen passieren jedoch die häufigsten Fehler. In der XXXLutz Online-Ausmesshilfe (www. xxxlutz.at/c/kueche-ausmessen) erfahren Sie, wie es richtig geht. Wer lieber gleich auf Nummer sicher gehen will, holt sich am besten den Ausmessservice ins Haus.

2. Anschüsse bedenken

Bauliche Gegebenheiten wie Starkstrom-, Wasser- und eventuell den Gasanschluss nicht in die Planung miteinzubeziehen, klingt nach einem Anfängerfehler. Tatsächlich passiert das aber öfter als man glaubt.

Küchenplanung
Foto: XXXLutz KG

3. Geräte richtig anordnen

Die neue Küche soll nicht nur schön sein, sondern auch den Praxistest im Alltag bestehen. Und daran sollte sich die Anordnung der Geräte in erster Linie orientieren.

4. Die Höhe der Arbeitsfläche

Die geläufige Standardhöhe von hundert Zentimetern eignet sich nur für Menschen mit einer Körpergröße zwischen 1,60 und 1,75 Meter. Eine entsprechende Anpassung beugt Rückenschmerzen vor und spart Geld für Massagetherapien und Co.

Küchenplanung
Foto: XXXLutz KG

5. Rückenschmerzen vorbeugen

Aus ergonomischer Sicht sollten Sie mit Auszügen arbeiten. Das erspart nämlich die lästige Sucherei nach Utensilien in den Unterschränken in gebückter Haltung. Ein heißer Tipp sind Apothekerschränke.

6. Passende Beleuchtung

Ihr Kochfeld soll ordentlich ausgeleuchtet werden, ohne zu blenden oder Schatten zu werfen. Bedenken Sie auch eventuell Licht für stimmungsvolles Ambiente.

Küchenplanung
Foto: XXXLutz KG

7. Genügend Stauraum

Geschirr, Lebensmittel und Co.: In einer Küche will so einiges verstaut werden. Platzsparende Lösungen wie Eckauszüge, praktische Ladeneinsätze und intelligente Hängevorrichtungen sind daher mehr als sinnvoll.

Mehr zum Thema: