Kristina Pimenova (9): Viel zu jung für ein Supermodel?

Die neunjährige Russin Kristina Pimenova modelt seit sie drei Jahre alt ist, gilt als "das schönste Mädchen der Welt" und ist auch auf Instagram ein großer Star. Aber sind die Fotos, die es von Kristina im Internet zu sehen gibt, nicht etwas zu provokativ?

Kristina Pimenova
Kristina Pimenova: Kontroverse um Nachwuchsmodel. Foto: Intagram

Gerade einmal neun Jahre alt, ist die in Moskau geborene Kristina Pimenova ein bekanntes Gesicht in der Fashion-Szene: Lange blonde Haare, stechend blaue Augen und Endlos-Beine – Kristina ist seit ihrem dritten Lebensjahr als Model tätig und gilt allgemein als das "schönste Mädchen der Welt."

Kennt ihr das schönste Mädchen der Welt?

Mit vier Jahren lief Kristina Pimenova war erstmals über den Laufsteg und fühlt sich seitdem auf den Runways der Welt daheim. Mit sieben zierte sie das Cover der "Vogue Bambini" und arbeitete für renommierte Designer wie Roberto Cavalli , Dolce & Gabbana, Armani oder Benetton.

 

#crazyface #fun #momleavemealone

Фото опубликовано Glikeriya Pimenova (@kristinapimenova2005)

Zu sexy?

Auch im Internet ist das Kindermodel sehr erfolgreich: Über zwei Millionen Facebook-Fans und 300.000 Follower auf Instagram machen Kristina zum Socia-Media-Star. Gemanagt wird sie von ihrer Mutter, einem ehemaligen Model namens Glikeriya Shirokova, die auch Kristinas Social Media-Seiten betreut.

 

#Endofsummer

Фото опубликовано Glikeriya Pimenova (@kristinapimenova2005)

Regelmäßig veröffentlicht der Momager Fotos von seiner schönen Tochter.

 

#babykris

Ett foto publicerat av Glikeriya Pimenova (@kristinapimenova2005)

Doch hier scheiden sich die Geister: Während die teilweise offensiv sinnlichen Pics von vielen Fans begeisterte Kommentare ernten – Kristina wird als "Babe" bezeichnet und es werden Lobeshmynen an ihre "langen Beine" gesungen – finden andere das positive Feedback auf die Fotos äußerst bedenklich.

 

 

#kristinapimenova

Фото опубликовано Glikeriya Pimenova (@kristinapimenova2005)

Kritiker sind der Meinung, Kristina werde in einem zu jungen Alter sexualisiert, manche Foto seien viel zu aufreizend und würden eine falsche Botschaft vermitteln. Aber was meint ihr? Ist die kleine Pimenova noch zu jung für einen Job als Supermodel?

Ein Traum wird wahr: Unternehmen verwandelt Kinderzeichnungen in Spielzeug

Mehr zum Thema: