Aus alt mach neu: Kris Jenner und ihr peinlicher Photoshop-Schwindel

Erwischt! Kris Jenner teilt ein mit Photoshop bearbeitetes Foto auf Instagram, auf dem sie um Jahre jünger aussieht, als auf dem Originial. Zu blöd nur, dass die unretuschierte Fassung ebenfalls im Netz gelandet ist!

Kris Jenner
Das ist also das wahre Gesicht der Kardashian-Mama. Foto: Instagram/gordongram,krisjenner

Für 58 sieht Kris Jenner umwerfend aus. Das steht außer Frage. Aber so aalglatt, wie sie sich selbst am liebsten im Netz inszeniert, ist sie allerdings nicht. Das beweist ein Foto, das der britische Star-Koch Gordon Ramsey auf Instagram gepostet hat.

Aus alt mach neu

Als Kris auf den britischen TV-Koch traf, musste natürlich sofort ein gemeinsames Foto her. Dieses postete die Mutter von Kim Kardashian jetzt stolz auf Instagram. Natürlich nicht ohne sich vorher mittels Bildbearbeitungsprogramm die eine oder andere Falte aus dem Gesicht gezaubert zu haben.

Und fast hätten wir Kris Jenner den Photoshop-Schwindel abgekauft! Wäre da nicht Gordon Ramsey, der eine knappe Woche zuvor ein beinahe identisches Bild auf Instagram hochgeladen hat –  auf dem Kris alles andere als makellos aussieht.

 

Great seeing you tonight @krisjenner, can't wait read the cookbook ! Gx

A photo posted by Gordon Ramsay (@gordongram) on

Zugegeben, da kommt schon etwas Schadenfreude auf. Aber mach dir nichts draus, Kris. Es ist allemal besser, sich mit Photoshop jünger zu schummeln, als wegen jeder Falte und Delle gleich zum Beauty-Doc zu laufen!

Experte analysiert: Welche Kardashian-Schwester hatte noch keine Beauty-OP

Mehr zum Thema: