Kendra Wilkinson & Hugh Hefner: Sex nur mit Alkohol und Drogen

Ex-Playboy-Bunny Kendra Wilkinson sitzt derzeit im britischen Dschungelcamp und muss dort zahlreiche eklige Aufgaben bewältigen. Nebenbei plaudert die 29-Jährige ziemlich pikante Details über ihre Zeit als Freundin von Hugh Hefner aus.

Hugh Hefner
Hugh Hefner mit seinen drei Freundinnen Foto: Getty

Ihr Leben an der Seite von Playboy-Gründer Hugh Hefner war nach außen hin glamourös, doch wie die Ex-Bewohnerin der Mansion nun im britischen TV verriet, war wohl doch nicht alles so traumhaft.

"Ich wusste nicht, dass Sex involviert ist"

Als sie vor elf Jahren in das gigantische Haus ihres Freundes zog, war sie anscheinend etwas naiv, denn Kendra hatte nicht erwartet, dass sie mit Hugh schlafen sollte. "Kommst du mit nach oben?" hieß es laut der 29-Jährigen dann plötzlich. "Nachdem ich eingezogen war, vergingen mehrere Wochen, in denen mir nicht bewusst war, dass Sex involviert sein wird." Hugh Hefner hatte die Beziehungen zu seinen drei "Häschchen" als echte Beziehungen betrachtet.

Kendra Wilkinson
Heute ist Kendra mit Hank Baskett glücklich Foto: Getty

Kendra war damals 18 und schien mit der Situation überfordert zu sein. "Ich musste sehr viel trinken und Gras rauchen, um diese Nächte zu überleben", schreibt Wilkinson auch in ihrem neuen Buch "Sliding Into Home". "Es war wie ein Job, ich habe es nicht genossen." 2005 zog sie in die Villa des Playboy-Chefs ein, 2008 beendete sie die Beziehung, als sie ihren heutigen Ehemann Hank Baskett kennenlernte. Mittlerweile hat das Paar zwei Kinder.

Schreck! David Beckham und Sohn Brooklyn waren in einen Unfall verwickelt

Mehr zum Thema: