Ist Kendall Jenner zu fett für den Laufsteg?

Obwohl Kim Kardashians jüngere Schwester Kendall Jenner zur Zeit die Laufstege der Welt erobert, werfen ihr Designer und diverse Klatschmagazine vor, sie sei zu fett für ein Model. Nun erhält Kendall Rückendeckung von Fashion-Ikone Victoria Beckham.

Kendall Jenner
Foto: Getty Images

Kendall Jenner lebt den Traum vieler Mädchen. Sie arbeitet als gefragtes Model und füllt die Klatschmagazine der Welt. Doch das IT-Girl wird von vielen Model-Kolleginnen gemobbt und nun auch von diversen Designern hart kritisiert.

Das australische Magazin "Famous" berichtete, dass sich einige Designer zu Wort gemeldet haben, weil Kendall abspecken soll, um weiterhin Laufsteg-Jobs zu bekommen!

Victoria Beckham liebt Kendall

Rückendeckung kommt nun von einer der Fashion-Ikonen der Welt. Victoria Beckham hält Kendall Jenner für das Model mit der natürlichsten Schönheit und soll sich kürzlich mit ihr wegen einer eventuellen Zusammenarbeit getroffen haben. Die Designerin soll das geheime Treffen in New York schon seit Monaten in ihrem Terminkalender stehen haben, berichtet ein Insider. Sie habe es kaum erwarten können, den Reality-TV-Star kennenzulernen.

“Sie ist fasziniert von ihrem steilen Aufstieg und möchte, dass sie bei der nächsten Fashion Week zu ihrem Team gehört”, so ein Vertrauter gegenüber Heat-Magazin. Obwohl die schöne Brünette voll ausgebucht war, nahm sie sich Zeit für das Treffen mit Beckham. “Kendall kam zum morgendlichen Casting mit ihrer Assistentin und Freundin. Sie trug schlichte Jeans und ein Shirt, kein Make-up und die Haare zurückgesteckt. Victoria sagte, sie wäre die natürlichste Schönheit, die sie je gesehen habe.”

Eifersüchtige Kim

Einer passte das Treffen der beiden allerdings Gerüchten zufolge überhaupt nicht. Jenners ältere Halbschwester Kim Kardashian soll seit Monaten versuchen, sich mit Beckham anzufreunden, allerdings vergeblich. Der Reality-TV-Star soll nun rasend vor Eifersucht sein.

Sexy Fotoshooting: Wollt ihr Kendall Jenner nackt sehen?