Warum haarige Männer die schönsten Frauen haben

Dass Bärte heutzutage ein Must-Have sind, sehen Sie alleine schon an Ihrer Umgebung. Doch die Gesichtsbehaarung ist nicht das Einzige, was Frauen wirklich antörnt – da gehört schon etwas mehr dazu!

haarige-männer-schönsten-frauen.jpg
Jake Gyllenhaal kennt seinen Vorteil Foto: Charles Sykes / AP / picturedesk.com

Glatt und weich war gestern! Heute wünscht sich die Frau einen Bären an ihrer Seite. Aber warum ziehen uns diese Männer so stark an? Die Wissenschaft hat einige Erklärungen!

Haarige Männer sind ehrlicher

Zum einen bedeuten mehr Haare mehr Testosteron, was so manche Benefits mit sich zieht! Ein höheres Testosteron-Level lässt demnach auf eine gesteigerte Lust auf Sex, ein höheres Selbstbewusstsein und mehr Ehrlichkeit schließen. Das ist schon einmal nicht schlecht, doch da kommt noch etwas: Haarige Männer sind optimistischer und energiegeladener, leben daher auch länger! 

Brustbehaarung bedeutet Intelligenz

Psychiaterin Dr. Alias hat zudem herausgefunden, dass es einen Zusammenhang zwischen Brusthaaren und Intelligenz gibt. Demnach werden die meisten Brusthaare bei Ärzten sowie Hochgebildeten gefunden.

Keine Parasiten

Schließlich haben Forscher noch einen Vorteil haariger Männer gefunden: Sie sind gesünder! Eine Studie hat ermittelt, dass Parasiten sich eher von rasierten Hautstellen ernähren, da die Haare sie verlangsamen und das Opfer (den Mann) warnen. 

Glatt oder haarig?

  • Worauf stehen Sie?

Mehr zum Thema: