Gestrandet im Paradies: RTL bringt Nackt-Dating Show Adam sucht Eva

Adam sucht Eva ist eine Dating-Show der spezielleren Art. Mitten auf einer paradiesischen Insel in der Südsee lernen sich zwei völlig fremde Menschen kennen – und das völlig nackt.

Adam sucht Eva
Foto: Thinkstock

Hüllenlos wie Gott sie schuf, treffen Adam und Eva aufeinander. Sie können sich nicht mehr hinter Make-up oder Designerklamotten verstecken, vielmehr müssen sie mit Charme und Charisma überzeugen. 

Das Konzept ist schnell erklärt: Die beiden Singles reisen getrennt voneinander an. Mit einem Boot werden sie ganz nahe an die Insel herangefahren. Dann heißt es Klamotten runter, die letzten Meter müssen sie splitternackt an Land schwimmen. Auf der Insel kommen sich die Flirtwilligen dann näher – oder eben auch nicht. Am Ende der Sendung dürfen sich die Kandidaten auch wieder anziehen. Dann wird entschieden ob weiter gedatet wird oder nicht. 

Das Konzept stammt, wie könnte es anders sein, aus den Niederlanden. Das holländische Original „Adam zkt. Eva“ sorgte dort für Top-Quoten. Auch in den USA sorgte eine Show mit gleichem Konzept letzte Woche für Aufsehen. Dort klagte ein Model die Produktionsfirma auf zehn Millionen Dollar. Die Klägerin bemängelte, dass sie in der Show - oh Schock - nackt zu sehen gewesen sei.

In der ersten Folge von Adam such Eva treffen Berufscoach Thomas und die fesche Medizinstudentin Ricarda aufeinander. Ob es ein Happy End gibt wird sich heute ab 22.30 Uhr auf RTL zeigen.

Dating Naked: Würdet ihr zu eurem ersten Date nackt gehen?

Mehr zum Thema: