George Clooneys Hochzeit ohne Brangelina - warum?

George Clooney hat am Wochenende Amal Alamuddin das Jawort gegeben. Zahlreiche Prominente wohnten der Traumhochzeit in Venedig bei. Doch ausgerechnet Brad Pitt - der ursprünglich sogar als Trauzeuge vorgesehen war - und seine Frau Angeline schwänzten die Trauung.

Amal Alamuddin
Clooney heiratet - doch wo stecken Brangelina? Foto: Getty Images

George Clooneys Traumhochzeit in Venedig war DAS Highlight am Wochenende. Kein Wunder aber, immerhin traute sich mit George Hollywoods wohl berühmtester Junggeselle! Der 53-Jährige und Amal Alamuddin (36) feierten im Sieben-Sterne Hotel Aman das Jawort und zwar im Kreis zahlreicher prominenter Gäste (dieTrauung selbst fand im Rathaus in Venedig statt und soll nur 600 Euro gekostet und 10 Minuten gedauert haben): Neben Topmodel Cindy Crawford, Fashion-Expertin Anna Wintour und Sänger Bono, pilgerten auch zahlreiche Schauspielkollegen – darunter Bill Murray, Emily Blunt und Matt Damon – zur Feier nach Italien. Umso mehr erstaunte es, dass sich ausgerechnet Brad Pitt und Angelina Jolie bei der Clooney-Hochzeit nicht blicken ließen.

Clooney Hochzeit ohne Brangelina

Eigentlich gelten Brangelina und George Clooney als eng befreundet. Medienberichten zufolge sollte Brad sogar Clooneys Trauzeuge sein. Doch am Ende blieben der 50-Jährige und seine schöne Gattin der Hochzeit ihres besten Freundes gänzlich fern. Aber warum? Sollte George etwa sauer sein, dass er selbst nicht zur Hochzeit von Brad Pitt und Angelina eingeladen war –  ja nicht einmal etwas von ihrer super heimlichen Hochzeit wusste?

Amal Alamuddin
Vor der Hochzeit: Amal Alamuddin zeigt ihren Verlobungsring. Foto: Getty Images

Wir dürfen euch beruhigen. Zwischen dem Schauspiel-Trio soll alles in bester Ordnung sein. Angeblich sollen "Daily Mail" zufolge Brangelinas gemeinsame Dreharbeiten von "By the Sea" der Grund dafür gewesen sein, dass sich Jolie und Pitt nicht in Venedig blicken ließen. Von dicker Luft also nicht die Spur! Das Paar dreht gerade ein Liebesdrama auf Malta. Ein enger Terminplan hätte eine Reise für das Paar unmöglich gemacht.

Auch Bullock & Affleck fehlten

Amal Alamuddin, George Clooney
Amal und George auf dem Weg ins Rathaus. Foto: Getty Images

Von der Mittelmeerinsel nach Venedig wäre es zwar nur ein Katzensprung gewesen – zu Brads und Angies Verteidigung muss aber gesagt werden, dass sie nicht die einzigen engen Freunde George Clooneys waren, die der Traaung fernblieben: Auch Sandra Bullock, Julia Roberts und der mit Clooney eng befreundete Ben Affleck waren nicht mit von der Partie. Schade.

Jawort im engsten Kreis: Brangelina zeigen ihre Hochzeitsfotos