In diesen 6 Berufen verdienen Frauen mehr als Männer

In Österreich haben Frauen einen um 21,7 % geringeren Bruttostundenlohn als Männer. Dass Frauen im Berufsleben weniger verdienen, ist eine bekannte Tatsache. Es gibt aber ein paar ausgewählte Berufe, in denen Frauen die Nase vorne haben.

Unbenannt-2.jpg
Es gibt nur wenige Berufe, in denen Frauen mehr verdienen als Männer Foto: DeanDrobot/iStock/Thinkstock

Männer verdienen in den meisten Berufen mehr als Frauen – unabhängig von ihrer Qualifikation oder ihrem Engagement. Fair ist das nicht … Es gibt nur sehr wenige Berufe, in denen Frauen ein höheres Einkommen erzielen. Laut einer Untersuchung, bei der die Daten von 25 verschiedenen Ländern herangezogen wurden, gibt es gerade einmal eine Handvoll Berufe, in denen Frauen – wenn auch oft nur einen Hauch – mehr verdienen als Männer.

1. Models

In keiner anderen Branche ist der Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen so groß wie im Modebusiness. Frauen sind in dieser Branche berühmter, beliebter, begehrter – und das macht sich auch auf dem Bankkonto bemerkbar. Männliche Models gehen im Schein ihrer weiblichen Kolleginnen meist unter, beim Namen kennen sie wohl nur wirklich eingefleischte Fans. Werfen wir einen Blick auf die nackten Zahlen: Im Jahr 2013 verdiente Gisele Bündchen als bestbezahltes Model des Jahres sage und schreibe 42 Millionen Dollar. Das bestbezahlte männliche Model in diesem Jahr war Sean O'Pry. Sein Jahreseinkommen? "Bescheidene" 1,5 Millionen Dollar.

2. Sozialarbeiterin

Frauen in sozialen Berufen bekommen laut den Ergebnissen einer Untersuchung im Schnitt 8 % mehr Gehalt als Männer. Dabei muss man allerdings sagen, dass dieser Beruf generell nicht gerade hoch bezahlt ist …

3. Forschungsassistentin

In der Tat, Frauen in der Forschung verdienen als Assistentin um etwa 7 % mehr als ihre männlichen Kollegen.

4. Physiotherapeutin

Zerrungen, Prellungen und viele anderen Leiden werden in der Physiotherapie behandelt. Dieser Beruf scheint Frauen zu liegen, und sie verdienen auch mehr als die Männer. Aber gerade einmal 2 % … Naja, immerhin.

5. Social Media Beraterin

Frauen lieben es zu kommunizieren. Vielleicht finden sie sich deswegen in der neuen digitalen Welt so gut zurecht? Im Social Media-Bereich liegen sie jedenfalls noch ein klein wenig vor den Männern – allerdings wirklich nur einen Hauch.

6. Merchandising

Hier haben Frauen im internationalen Vergleich wieder einen etwas größeren Vorsprung: Immerhin 8 % mehr als Männer können Frauen in diesem Berufssektor verdienen.