Single-Dasein adé: Justin Bieber schwört Alkohol und Fastfood ab

Justin Bieber, der in den USA eigentlich erst mit 21 legal trinken dürfte, will ab sofort auf Alkohol und Fast Food verzichten, um seine Karriere nach einem turbulenten Jahr wieder in Gang zu bringen.

Justin Bieber
Foto: Getty Images

Ein Insider verriet der britischen Zeitung "The Sun", dass Justin vor seinen Freunden mit seinem neuen, gesunden Lebensstil angibt: "Er trinkt nicht mehr und isst kein Fast Food. Er hat ein paar schwierige Monate hinter sich und hofft auf einen Neuanfang."

Der kanadische Star sorgte zuletzt immer wieder für negative Schlagzeilen und kam regelmäßig mit dem Gesetz in Konflikt. Um sein Leben wieder in geregelte Bahnen zu lenken, probiert es Bieber anscheinend auch noch einmal mit Sängerin Selena Gomez. Zwischen dem Paar, das seit Jahren eine On/Off-Beziehung führt, scheint es wieder ernst zu werden. Anscheinend werden die beiden Popstars gemeinsam in Biebers Wohnung in Los Angeles leben. Für seine Freundin soll sich der Musiker sogar in Therapie begeben haben, damit er sein aufbrausendes Temperament, das ihn immer wieder in Schwierigkeiten bringt, in den Griff bekommt.

Strafe statt Knast: Bieber kommt nach Verkehrsdelikt glimpflich davon

Mehr zum Thema: