New York: Parkplatz für eine schlappe Million Dollar

Dass Manhattan kein billiges Pflaster ist, weiß man. Dass man aber für einen Autoeinstellplatz eine Million Dollar verlangen kann, erstaunt dennoch.

Parken
Foto: Getty Images

Wer kennt nicht das Problem in Großstädten einen Parkplatz zu finden, und das am besten auch noch umsonst? Eine gar hoffnungslose Aufgabe für jeden Autofahrer, aber in New York scheint man endlich die Lösung für dieses Problem gefunden zu haben, denn dort soll es demnächst eine Tiefgarage geben, in der ein Parkplatz gerade einmal eine Million Dollar kostet. Peanuts!

Mit einer Million Dollar kann man sich ja einiges leisten, von der Weltreise bis zu einem teuren Eigenheim am Meer, aber warum das gesamte Geld nicht einfach in einen eigenen Parkplatz investieren? In Manhattan, genauer in SoHo an der Crosby Street 42, kann man sich bald über dieses einmalige Schnäppchen von Parkgebühr freuen.

Wer das nötige Kleingeld dazu hat und die Parkplatzsuche als frustrierter New Yorker bereits kennt, der wird dieses unschlagbare Angebot unmöglich zurückweisen können. Gleichzeitig kann man sich in dem Gebäude, in dem sich die Luxus-Tiefgarage befinden wird, auch ein Appartement für ungefähr 10 Millionen Dollar dazukaufen. Somit hätte man mit läppischen 11 Millionen Dollar die Probleme mit der Wohnungs- und Parkplatzsuche für immer verbannt.

Mehr zum Thema: