Ungebetener Gast beim Fußball-Star: Einbruch bei Christiano Ronaldo

Damit hätte der portugiesische Kicker wohl nicht gerechnet: Beim Betreten seines Hotelzimmers traf er vergangene Woche auf einen Einbrecher. Wieder einmal bewies Ronaldo Herz und ließ den Eindringling ziehen. Dieser bekam sogar noch ein Autogramm.

Christiano Ronaldo
Christiano Ronaldo hatte nächtlichen Besuch Foto: Getty

Diesen Schnappschuss wird er wohl nie vergessen. Während des Spiels Portugal gegen Ghana verschaffte sich ein 15-jähriger Fan Zutritt zum Hotelzimmer seines Idols Christiano Ronaldo. Wie das brasilianische Portal globo.com berichtet, kam der Jugendliche über das Dach hinein. "Ich lag in seinem Bett, weil ich wusste, dass er dort geschlafen hat. Dann kam er plötzlich rein", so der Junge zur Zeitung.

Zum Abschied gab's ein Autogramm

Wer jetzt denkt, dass Christiano sofort die Polizeit gerufen hat, irrt. Stattdessen gab es für den blutjungen Einbrecher noch ein Autogramm. Anschließend begleitete der Star ihn freundlich hinaus. Wie ein Foto, das der ungebetene Besucher bei seinem Abgang noch gemacht hat, zeigt, dürfte dieser den Weg nach Hause über den Balkon angetreten haben.

Bereits vor wenigen Tagen hatte der Fußballer mit dem großen Herz für Schlagzeilen gesorgt. Denn seine brandneue Blitz-Frisur war nicht als modisches Statement gemeint, sondern sollte auf das Schicksal ein schwer kranken Jungen aufmerksam machen. Zuvor übernahm der Portugiese die Kosten für dessen Operation.

Christiano Ronaldo nackt auf dem Cover der spanischen Vogue

Mehr zum Thema: