Dolores O'Riordan: Cranberries-Sängerin attackiert Stewardess

Polizeibeamte verletzt, Fuß gebrochen: In den 90er Jahren wurde sie mit ihrer Band "The Cranberries" weltberühmt, jetzt sorgt die irische Sängerin Dolores O'Riordan mit einem Ausraster im Flugzeug für Schlagzeilen.

Dolores O'Riordan
Dolores O'Riordan ist im Flieger ausgetickt. Foto: Getty Images

Dolores O'Riordan, die Sängerin der Rockgruppe "The Cranberries" feierte ihre größten Erfolge mit dem 90er-Hit "Zombie" – jetzt hat sich die 43-Jährige auf einem Flug von den USA nach Irland selbst wie einer verhalten. Wie die "Daily Mail" berichtet, soll sie im Flieger eine Stewardess angegriffen haben. Angeblich soll ein Streit um einen Sitzplatz der Grund für die Handgreiflichkeiten gewesen sein.

Dolores O'Riordan: Ausraster über den Wolken

Der Ausraster der Rockerin war offenbar nicht ohne: Die Flugbegleiterin musste mit einem gebrochenen Fuß ins Spital gebracht werden. Die Besatzung alarmierte die Polizei, Dolores wurde vorübergehend festgenommen. Bei der Festnahme soll laut Polizei ein Beamter verletzt worden sein: O'Riordan habe ihm einen Headbutt gegeben.

Nach seiner Festnahme wurde der wildgewordene "Cranberries"-Star wieder freigelassen. Im Flugzeug wollen wir Riot Grrrl Dolores aber lieber nicht begegnen.

Jennifer Aniston: Peinliche Liebes-Show als Krisendementi

Mehr zum Thema: