TV Extreme: Die 10 verrücktesten TV-Shows aller Zeiten

Ob Überlebenskampf à la "Hunger Games", Nackt-Dating oder die Besiedlung des Planeten Mars: Wenn es um Einschaltquoten geht, ist Fernsehmachern offenbar nichts zu blöd. Wir stellen euch zehn der irrsten TV-Shows der Geschichte vor.

Susunu! Denpa Shonen
Susunu! Denpa Shōnen Foto: Youtube

Dass manche Formate inzwischen abgesetzt wurden, wundert uns in Anbetracht ihrer Skurrilität nicht. Aber auch in Zukunft hat das TV jede Menge Show-Sensationen zu bieten.

1. Penitents Complete (2009)

Weltreligionen
Weltreligionen im Wettbewerb: Penitents Complete Foto: Thinkstock
Was sich anhört wie ein Witz, war tatsächlich als Reality-Show geplant: Ein Imam, ein Rabbi, ein Priester und ein Mönch versuchen jede Woche jeweils 10 Atheisten zu ihrem Glauben zu bekehren. Das türkische Kalifat war von der Idee nicht besonders angetan und verbannte die Show aus dem Programm – noch bevor sie auch nur einmal auf Sendung ging.

2. Susunu! Denpa Shōnen (1998)

Im japanischen TV ist ja allerhand möglich und so mussten in der Show "Susunu! Denpa Shōnen" die Teilnehmer auch allerhand über sich ergehen lassen: Sie wurden unter anderem dazu gezwungen, alleine und nackt in einem Appartment zu wohnen, lediglich von Gewinnspiel-Erlösen zu leben oder wurden in einen Raum gesperrt, in dem es nur einen Fernseher gab, in dem Spiele ihrer Lieblingssportmannschaften liefen: Wenn ihr Team gewann, gab es etwas zum Essen. Wenn es verlor – Pech gehabt! Der pure Wahnsinn.

3. Gaki no Tsukai (1989 bis jetzt)

Dass sich dieses Format schon so lange im TV hält, ist in Anbetracht seiner Absurdität bedenklich: Wenn du in dieser japanischen Gameshow etwas falsch beantwortest, kann es schon passieren, dass das Gesicht eines Mannes gegen deinen Po oder deine Genitalien gepresst wird. Nein, danke!

4. Koh-Lanta (2001 bis jetzt)

Bei der französischen Version des "Dschungelcamps" geht es besonders hart zu: Im März 2013 starb ein Kandidat bei einem der Wettbewerbe. Im selben Jahr erlitt ein weiterer Teilnehmer einen Herzstillstand beim Tauziehen. Der Team-Mediziner hielt es nach eigenen Aussagen nicht für möglich, seinen Ruf wieder herzustellen und beging Selbstmord, woraufhin die Produktion der Show ins Visier der Kritik geriert und die Dreharbeiten für die 16. Staffel schließlich eingestellt wurden – auch wenn es danach wieder in eine neue Runde ging.

5. Man vs. Beast (2003)

Tatsächlich kam man irgendwann einmal auf die Idee, Menschen gegen Tiere in diversen Challenges gegeneinander antreten zu lassen und das Ganze im TV zu zeigen. Roaaarrrr!

6. The Swan (2004)

Obwohl von vielen Ländern fürs eigene Fernsehn adaptiert, war die Message der Makeover-Show "The Swan" in vielerlei Hinsicht bedenklich: Hier wurden im Rahmen von unzähligen, schmerzhaften Beauty-OPs aus "hässlichen Entlein" schöne Schwäne gemacht – respektive botox-manipulierte Püppchen ohne jeglichen Wiedererkennungswert.

7. All My Babie's Mamas (2013)

Rapper Shawty Lo hat über die Jahre 11 Kinder von 10 verschiedenen Frauen bekommen. Die Show "All My Babie's Mamas" wagte das Experiment , sie alle unter einem Dach wohnen zu lassen und zu beobachten, was passiert – zum Leidwesen der Amerikaner.

8. Dating Naked (2014)

Würdet ihr nackt zu eurem ersten Date gehen? Die Leute aus dem TV-Experiment "Dating Naked" schon: Hier wird gezeigt, wie Menschen beim Kennenlernen aufeinander reagieren, wenn sie nichts anhaben – und das ausgerechnet im prüden Amerika! Mit "Adam sucht Eva – Gestrandet im Paradies" versucht RTL mit einem ähnlichen Nackt-Konzept die Quoten anzukurbeln.

9. Utopia (2015)

Auf Sat.1 startet im Frühjahr die von "Big Brother"-Erfinder John de Mol produzierte TV-Show "Utopia", welche wie die Real-Life-Version der berüchtigten "Hunger Games" wirkt: Eine Handvoll Menschen wird unter rudimentären Verhältnissen ausgesetzt und muss ums Überleben kämpfen. Abgeschlachtet wird zum Glück niemand – dennoch handelt es sich bei "Utopia" um ein umstrittenes Psycho-Experiment.

10. Mars One (ca. 2024)

"Mars One" ist eine private Stiftung, deren Ziel es ist, bis zum Jahr 2025 Menschen auf dem Mars landen zu lassen, die dort eine dauerhaft bewohnbare Siedlung errichten sollen. Bis 2015 wird für diesen Zweck eine Gruppe von 40 Astronauten rekrutiert. Das teure Projekt soll als größtes Medienereignis der Weltgeschichte per Reality-TV-Show vermarktet und finanziert werden.

Das war natürlich nur eine Auswahl. Was ist eurer Meinung nach die verrückteste, außergewöhnlichste und/oder unnötigste TV-Show aller Zeiten? Verratet es uns!

Pinguin-Roboter in der Antarktis: Der flauschigste Forscher ever!

Mehr zum Thema: