Keine Lust auf Bügeln? So bleibt die Kleidung knitterfrei

Für 39 Prozent ist das Bügeln die nervigste Aufgabe im Haushalt. Wenn es Ihnen auch so geht, werden Sie mit diesen Tipps bestimmt viel Freude haben, denn damit können Sie ab jetzt das Bügeleisen (fast immer) im Schrank lassen!

Mode Fashion Frau Jeans - Cover
Wie schön wäre das - alles knitterfrei auch ohne Bügeln Foto: Andry5/iStock/Thinkstock

1. Bügeln in der Dusche 

Diesen Tipp sollten Sie natürlich nicht wörtlich nehmen. Aber wenn Sie den Rat befolgen, schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Sie sind frisch geduscht und die Kleidung wird währenddessen noch ganz einfach knitterfrei. Wie's geht? Einfach die Kleidung auf einen Bügel hängen und ordentlich heiß duschen gehen. Durch die Dampfentwicklung die im Raum entsteht, verschwinden die Falten quasi wie von alleine. Am besten funktioniert dieser Life-Hack natürlich in einem kleinen Bad, und wenn das Kleidungsstück möglichst nah bei der Dusche hängt. 

2. Schütteln und nicht schleudern 

Vor allem bei Kleidungsstücken wie T-Shirts oder Hosen können Sie vorsorgen, damit Ihnen die lästige Bügelarbeit erspart bleibt. Grundsätzlich hilft es, den Schleudergang der Waschmaschine auf 800 Umdrehungen herunter zu stellen, das ist schonender für die Textilien und die Kleidung kommt noch nasser aus der Trommel und ist damit noch leichter "formbar". Anschließend müssen Sie die Kleidungsstücke kräftig ausschütteln, so können Sie lästige Falten drastisch reduzieren oder sogar ganz vermeiden. 

3. Glatt im Trockner

Falls Sie einen Wäschetrockner zu Hause haben, können Sie diesen nicht nur zum Trocknen, sondern auch zum Glätten von Kleidungsstücken verwenden. Wenn es besonders schnell gehen muss, die Kleidung einfach mit einem Zerstäuber etwas nass machen und anschließend in den Trockner geben. Nach etwa 10 Minuten können Sie das Kleidungsstück knitterfrei aus dem Trockner nehmen. Achtung: Holen Sie Ihre Kleidung sofort aus dem Trockner, denn sonst kehren die Falten schnell zurück. 

4. Wäsche föhnen 

Ähnlich wie im Trockner, funktioniert das "bügeln" mit dem Fön. Wasser aus der Sprühflasche auf die Falten in der Kleidung sprühen (Achtung: Nicht zu viel Flüssigkeit verwenden), anschließend auf einen Bügel hängen und mit dem Fön (auf niedrigster Stufe) aus rund fünf Zentimeter Entfernung darauf los föhnen. Solange die Kleidung noch warm ist, können Sie diese anschließend mit der Hand ganz einfach glatt streichen.